Schäuble kündigt subtil die Vertreibung der Russen an

Der deutsche Finanzminister Schäuble hat Schülern die Krim-Krise erklärt, in den Medien und bei vitzli wird der Satz zitiert: “Solche Methoden hat schon der Hitler im Sudetenland übernommen” .

Wie man weiß, wurde das Sudetenland von Deutschen bewohnt, weshalb es auch genauso wie das Kosovo 1918 unabhängig wurde. Oh, ich habe mich vertan, damals war es umgekehrt, man hat es den Österreichern weggenommen und den Tschechen gegeben.
Nachdem es ab 1938 sieben Jahre völkerrechtlich anerkannt deutsch war, wurden – damit das nicht einreißt – die Bewohner vertrieben. Die Serben haben vergessen die Albaner zu vertreiben, deshalb ist das Kosovo jetzt weg.

Will Schäuble etwa die Russen von der Krim vertreiben?
Irgendein Sinn muß ja hinter dem Sudetenland-Vergleich stecken.

Es gab nach dem 2. Weltkrieg auch noch Wenden auf nun polnisch bzw. tschechisch gewordener Seite, die wurden dann bei der Vertreibung der Deutschen grad mitvertrieben.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter 3. Weltkrieg abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Schäuble kündigt subtil die Vertreibung der Russen an

  1. vitzli schreibt:

    heute nacht habe ich geträumt, schäuble hat zu hause eine ganz private, aus moskau kommende gasleitung. bevor ich erfreut aufgewacht bin, sah ich, wie putin den hebel umgedreht hat. auf aus. schäuble ahnt noch nichts und der winter kommt ja erst.

    aiweiwei ist angeblich schon aus peking unterwegs, weil er den rollstuhl mit eiszapfen in den farben schwarzrotgold dran auf einer vernissage 2015 im sudetenland präsentieren will. den sülzenden frauenchor machen merkel, kannonenuschi und die neuartig fast doktorlose (nur noch sechs verbliebene ehrenwerte dr-titel) schavan.

    es geht voran!

    Gefällt mir

  2. Hessenhenker schreibt:

    Du träumst vom Schäuble?

    Gefällt mir

  3. vitzli schreibt:

    naja, in dem kontext würde ich es nicht einmal als alptraum empfinden 😀

    Gefällt mir

  4. vitzli schreibt:

    alb … ohje

    Gefällt mir

  5. Hessenhenker schreibt:

    Ja, Du hast nach mir gerufen?
    Ich bin ein Alb. Das sind alle die im weiteren Sinne von auf der Elbe, von unter dem Albis, und links und rechts vom Elv herstammen.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.