Wegen Kondom Streifenwagen gerammt

Autofahrer will noch schnell Kondom anlegen und rammt Streifenwagen:

Bielefeld
Weil er sich vor einer Verkehrskontrolle noch schnell ein Kondom überziehen wollte, hat ein Autofahrer beim Verkehr kurz nicht auf den Straßenverkehr geachtet – und krachte einem Polizeiwagen ins Heck.  Die Polizisten hatten bemerkt, dass der 80-Jährige Fahrer eine Frau auf dem Schoß sitzen hatte und signalisierten ihm deshalb mit der Heck-Leuchtanzeigetafel, daß er rechts ranfahren und anhalten solle.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Medienwahnsinn abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Wegen Kondom Streifenwagen gerammt

  1. hubert der freundliche schreibt:

    Aber er hat wahrscheinlich vorher seine Herztropfen genommen, sonst wäre der Polizeieinsatz nicht so glimpflich geendet.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.