Heute Blackfacing bei den Grünen

Die rassistischen Grünen, deren rassistischer hessischer Beznessminister Tarek Al Wazir mir zur Ablenkung davon daß meine dunkelhäutige asiatische Verlobte kein Besuchsvisum kriegt was von einer uralten deutschen Fotze vorlaberte, bei derem im Urlaub angelachten tunesischen Teenie „EIN Anruf beim Westerwelle genügt“ hat um hier dauerhaft einreisen zu dürfen, praktizieren heute mit dem Gesicht ihrer verschissenen Webseite Blackfacing.

Wieso trauen die sich das, nach dem Bohei der um „Wetten Daß“ und die hundert Jim Knöpfe gemacht wurde?

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Rassismus abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Heute Blackfacing bei den Grünen

  1. hubert der freundliche schreibt:

    Na das ist halt wie beim Hessenlöwen, der ist ja auch schon schwarz-grün gestreift. Parallelen wie bei Momo die grauen Herren, nur hier sind sie wirklich

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.