33 % AUFSCHWUNG – für Henker

Der geizige vitzli beschwert sich, daß trotz Stromsparens der Abschlag seines billigen Billigst-Stromversorgers sich um 33 % erhöht hat. Dieser vitzli sieht IMMER nur das Negative!

Dabei haben die GRÜNEN doch ehrlich auf Plakaten geworben: Die Sonne schickt uns keine Rechnung”.
So war das gemeint: die Sonne schickt nur den Grünen keine Rechnung, den richtigen Menschen aber leider schon!
Oder: ätsch ätsch, die Rechnungen kommen sowieso weder von der Sonne noch vom Mond, sondern vom Stromkonzern.

Jetzt zum POSITIVEN:
Wenn der Ökostrom den Elektrischen Stuhl um 33 % teurer macht im Verbrauch,
wird wieder vermehrt nach dem Henker gerufen. Ich hab noch Termine frei!

Und die Marburger erinnern sich? Frank-Walter Steinmeier (SPD),  der Nachfolger vom Westerwelle, hatte in seiner fulminanten Jahrhundertrede auf dem Marktplatz gesagt, den Aufschwung, den habe die Merkel der SPD nur geklaut, es sei IHR Aufschwung.
Dabei bin ich fast rückwärts in den Brunnen gefallen, weil mich dieser Spruch traf wie ein Orkanwindstoß.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Künstler nimmt sich den Strick abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu 33 % AUFSCHWUNG – für Henker

  1. vitzli schreibt:

    von wegen geizig 😦 😦 😦

    im kreise meiner ebenfalls sämtlich geschiedenen hartz4-freunde nennt man mich allgemein den „schnäppchen-vitzli“ ! es soll schon ganze bu-präsidenten mit automatischem bu-verdienstkreuz gegeben haben, die den ehrenvollen namenszusatz trugen!!! mein vorbild!

    Gefällt mir

  2. Hessenhenker schreibt:

    Ha, DOCH geizig, wenn Du den verarmten Stromkonzernen die paar 33 % nicht gönnst.

    Gefällt mir

  3. vitzli schreibt:

    hast recht, ist ja für´s klima … lol irgendwann wird neben volksverhetzung auch noch klimavergeizigung mit knast bestraft

    Gefällt mir

  4. vitzli schreibt:

    ich stelle mir gerade vor, ich sitze als schlimmer klimaleugner auf dem elektrischen stuhl und wir alle warten GEMEINSAM darauf, daß etwas wind aufkommt, damit sich die windmühle vor dem öffentlich rechtlichen henkershof dreht. bisher reichte der strom nur für die im winter angenehme sitzflächenbeheizung. da sich die lage nicht bessert, setzen sich alle GEMEINSAM auf das bereitstehende superhometrainertandem und erzeugen den erforderlichen strom durch kräftiges in die pedale treten. dabei singen sie GEMEINSAM das lied „Zur Sonne, zur Freiheit, Genossen!“ und winken mit Fähnchen.

    wäre vielleicht stoff für einen modernen unsurrealistischen abgedrehten kurzfilm für ARTE.

    Gefällt mir

  5. Hessenhenker schreibt:

    Die Delinquenten könnten aber auch direkt an die alte historische Müller-Windmühle gehängt werden (immer 4 gleichzeitig) und werden dann im Schnellwindgang totgeschleudert.
    Das ist noch viel umweltverträglicher.

    Gefällt mir

  6. vitzli schreibt:

    wenn da mal kein schleudertrauma zurückbleibt 😦

    Gefällt mir

  7. Hessenhenker schreibt:

    Wenn man die Deleinquenten nackt henkt, gibt es für Bedürftige unter den Schaulustigen nochmal eine Samenspende zum Auffangen,
    Fast wie im Karneval mit den Kamellen.

    Gefällt mir

  8. vitzli schreibt:

    genau. und die statisten unten schunkeln dabei im take five – rhytmus. man sollte die filmförderung mal anschreiben … lol

    Gefällt mir

  9. Hessenhenker schreibt:

    Wenn dabei jemand schwanger wird, gilt es allerdings nicht als Jungfrauengeburt.
    Nicht mal am 24.12.

    Gefällt mir

  10. vitzli schreibt:

    ui … h vergessen.

    Gefällt mir

  11. Hessenhenker schreibt:

    Ich hab kein h vergessen. Schwanger schreibt man ohne h.

    Gefällt mir

  12. vitzli schreibt:

    nee, nich du, aber in rütmus sind ein paar drin

    Gefällt mir

  13. Frank Fester schreibt:

    Sie haben recht, Hessenhenker: Wer kann sich heute noch einen elektrischen Stuhl leisten? Nicht mal mehr „unsere“ Abgeordneten!

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.