Visum für Chodorkowski per Telepathie erteilt

Der vor 7 Sekunden in Rußland freigelassene Michail Chodorkowski ist vor 3 Sekunden nach Deutschland abgereist und befindet sich bereits in der Luft.

Wozu muß eigentlich die Ukraine erst Mitglied in der EU werden, um sie „aus den Fängen Rußlands zu entreißen“, wenn doch ein Russe einfach so auf Zuruf ein Visum bekommt?

Ich habe ja nichts gegen Chodorkowski, im Gegensatz zu dem Ausländeramtspraktikanten der zu mir sagte, auf Einzelschicksale könne keine Rücksicht genommen werden, sieht Chodorkowski ja wenigstens nett aus.

Vielleicht ist das aber auch Außenminister Frank-Walter Steinmeiers neue Visapolitik, und ein Satz Blankovisa für meinen Schatz ist bereits an mich unterwegs?

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Visa abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Visum für Chodorkowski per Telepathie erteilt

  1. vitzli schreibt:

    jetzt stell hier mal keine ansprüche! der mann ist immerhin einer der 1000 von 4000. also hochverdient und durch eigenen fleiß und anstrengung in die weltelite aufgestiegen, vom einfachen sozialistischen arbeiter- und bauernstaat-bürger binnen weniger jahre zum multimilliardär mit mutmaßlichem a- oder hc-hintergrund wie alle russ. oligarchen. Stell´ dir mal vor, was die alles für die gesellschaft schon geleistet haben! vorbildlich!

    natürlich spuren da mutti und ihre komplizen, wenn einer von denen (den 1000 der 4000) solidarität braucht. da braucht es für ein ultraschnellvisum nicht einmal den anruf eines wirren multibunt-tarek, mutti weiß nämlich auch so, was von ihr erwartet wird.

    Gefällt mir

  2. Hessenhenker schreibt:

    Und schon ist Chodorkowski in Berlin aus dem Privatjet gestiegen und guckt glücklich.
    Das gönne ich ihm.
    Aber deutsche Schweinepolitiker gönnen MIR das Gleiche nicht.

    Gefällt mir

  3. vitzli schreibt:

    wechsel zur syrischen stA ginge vielleicht noch. die werden ja auch zu tausenden reingewunken …. und heulen dann hier rum, weil der rolls royce noch nicht aufgetankt vor der tür steht … 😦

    Gefällt mir

  4. zweitesselbst schreibt:

    Ja, das ist schon wieder verdächtig. Aber an der Stelle, frohe Festtage auch in Nordhessen.

    lg claus

    Gefällt mir

  5. hubert der freundliche schreibt:

    Aber Vorsicht beim öffnen:

    Gefällt mir

  6. Frank Fester schreibt:

    Wie war das noch gleich „Visa – die Freiheit nehm ich mir!“

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.