Gibt SPIEGEL Startschuß Ströbele totzuschlagen?

Zitat vom Startportal von SPIEGEL-online:
„SPIEGEL-Gespräch mit dem Grünen-Abgeordneten Hans-Christian Ströbele über seine neue Rolle als deutscher Held.  mehr . . .“

Und das nach diesem Aufruf des ehemaligen Obergrünen und Kosovohelden Fischer:
“Deutsche Helden müsste die Welt, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen.” Joschka Fischer 1982

Ich finde das völlig fahrlässig, was der SPIEGEL da macht.
Ströbele als Held bezeichnen, und wenn was passiert, will es wieder niemand provoziert haben.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Medienwahnsinn abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Gibt SPIEGEL Startschuß Ströbele totzuschlagen?

  1. vitzli schreibt:

    ja der fischer …. hat polizisten verprügelt, deutsche helden wollte er totschlagen lassen, aber dann hat man sich doch dafür entschieden jugoslawien kriegsmäßig zu bombardieren, was totenmäßig natürlich wesentlich effektiver ist.

    hat aber hinterher wieder keiner gewusst, was das für einer ist.

    Gefällt mir

  2. Kopflos schreibt:

    Sie sind ein Arschloch, Herr Präsident

    Gefällt mir

  3. Kopflos schreibt:

    alles uffhänge

    Gefällt mir

  4. Frank Fester schreibt:

    Immer mitten in die Fresse rein…

    Gefällt mir

  5. hubert der freundliche schreibt:

    Na ja, je nach Gessinung und Anschaung haben wir natürlich auch verschiedene Heldenbilder, was dem einen sein Held ist, ist dem Anderen ein Faschist oder sonstiger Bösewicht.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.