Hessiban?

Ja, ich bin ein Hessprediger!

Was ich vor allem hesse (Sanskrit für „lieben“), sind ehrenwerte Ehrenmänner (denn ehrenwert, das sind sie alle), die mein angebranntes Hessen-Ban (Ban = Thai für „Haus“) „LANGWEILIG“ nennen.

Sollen sie alle einen Eimer Brandschutt fressen!

Die absolute Krönung der Hessefreiheit ist die Mail, die angeblich die OP-Redaktion(Oberhessische Presse Marburg) dem auch hier immer mal einen Kommentar lassenden Frank Fester (noch vor dem auf den Brandanschlag neidischen Anders Arendt der fleißigste Kommentator) geschickt hat.
Darin wurde ihm angedroht, ihn im Forum zu sperren, wenn er weiterhin „anlasslos“ von „seinem“ abgebrannten Haus erzählt.

Hallo Frank Fester, Ihr Haus ist abgebrannt? Also das ist ja . . . LANGWEILIG!
Erzählen Sie ruhig mal.
Es ist ja nicht anlasslos, ich hab ja danach gefragt! LOL

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Marburg, Medienwahnsinn abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Hessiban?

  1. Frank Fester schreibt:

    Ein Beitrag zu meinen Ehren? Oder was verfolgen Sie für einen Zweck damit, Hessenhenker?

    Gefällt mir

  2. Hessenhenker schreibt:

    Nun erzählen Sie doch mal, wieso die OP Sie sperren will.
    Laut OP ist Ihr Haus also auch abgebrannt?
    Ist ja interessant. Kommt das jetzt öfter vor?
    Und Sie dürfen es nicht erwähnen?

    Gefällt mir

  3. hubert der freundliche schreibt:

    Ja hat er doch deswegen extra einen Brand-Opfer-Blog gestartet:http://nocastor.wordpress.com/
    Es könnte aber auch ein Brand-Zündler-Blog, für den Kenntnisaustausch über die besten Brandbeschleuniger sein.

    Gefällt mir

  4. Hessenhenker schreibt:

    Der Beste Brandbeschleuniger sind Politiker, die Brände als LANGWEILIG bezeichnen.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.