Atombombe auf Berlin

Zitat:
Zitat von Redaktion Beitrag anzeigen
Heute beginnt die Arbeitsgruppe Finanzen ihre Beratungen.

Lustige Koalitionsverhandlungen. Das Ergebnis ist klar:

Billionen als Geschenk für internationale Spekulanten (Eurorettung) sind kein Problem denn wir sind ja ein reiches Land,

in Deutschland mittels Brandanschlag entreicherte Personen sind weiterhin LANGWEILIG (Zitat SPD-Bürgermeister Michael Richter-Plettenberg: „Brandanschlag . . . LANGWEILIG“) und werden nicht entschädigt, denn wir sind ja ein armes Land.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter 3. Weltkrieg abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Atombombe auf Berlin

  1. hubert der freundliche schreibt:

    Und hier ist das Arbeitspapier der Arbeitsgruppe Finanzen:

    Gefällt mir

  2. Anders Arendt schreibt:

    Vor allem die Gerüchte, wonach Pletti seine Frau schlägt, sind scheinbar zu langweilig, als dass die Amöneburger oder die OP Interesse an der Aufarbeitung haben. Aber so ist das halt, ganz wenigen Leuten räumen wir das Recht ein, enstcheiden zu dürfen, was wichtig und was langweilig ist. Du willst es doch auch so, Hessenhenker, also jammer nicht weiter rum!

    Gefällt mir

  3. That Damn American schreibt:

    OMG It’s aliiiive. And it’s still obsessed with the PlettiFrau.
    btw, AA I saw the picture of your cat curled up on your couch. WE Amerikan Arschlochs see everything. omg, now merkel is not just mad about Handygate, she’s also pissed off about ArendtSleepyCatgate. Also – you looked better with longer hair. Kinda more like a Nazi, but better anyways.
    Have a lovely day Midgets!

    Gefällt mir

  4. hubert der freundliche schreibt:

    Ausgerechnet AA schreibt von einem jammernden Hessenhenker, der hier seine läppischen Jammertriaden ausgeschüttet hat:

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.