Die SPD ist ein Brandanschlag auf die Intelligenz

Von Amöneburgs inzwischem weltbekanntem SPD-Langweiler Michael Richter-Plettenlangweilerberg stammt folgende Opferverhöhnung: „Brandanschlag . . . LANGWEILIG“.

Langweilig ist auch die SPD.
Langweilig ist auch Umsonstflugbereitschaftsflieger Sigmar Gabriel,
der das Verbot der Glühbirnen startete.
Im quecksilberverseuchten Ökofunzellicht kann man natürlich nicht mehr Lesen, darum wird das Volk noch schneller verblöden. Perfekt! So zieht sich die langweilige SPD neue ungebildete Wähler heran.

Foto: ein paar zerrissene Bücher, geschehen im März.

Zerrissen

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Amöneburg, Politik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Die SPD ist ein Brandanschlag auf die Intelligenz

  1. Drecksack schreibt:

    Die SPD ist die langweiligste Partei überhaupt!
    Die bekommen doch absolut nichts mehr geregelt!
    Siehe große Koalition (Wahlausgang inklusive).
    Nürburgringaffäre.
    Torsten Schäfer-Gümbel und seine Wahlversprecher(en).
    Ökoansichten.
    Vorschriften für das „gemeine“ Volk aber selber aus dem vollen schöpfen (Urlaub in Deutschland, Vielfliegerei).
    USW.
    Lauter langweiliger Scheiß!
    Wo ist man da noch eine „Volks- oder Volksnahe“ Partei?
    Mit den Einstellung die diese Leute dort haben, fragt man sich ob die nicht langweilig, heimlich unterlaufen wurden von FDP und CDU-Anhängern!
    Das wäre dann richtig langweilig!!!

    Gefällt mir

  2. hubert der freundliche schreibt:

    Die Wahlversprechen von TSG sind auch mit einer CDU-koalition nicht machbar, die Rot-Grün-Rot-Koaliton geht wegen Angst-Schiß nicht. Alles ist Beschiß.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.