Göring: wer Deutsche(r) wird, bestimme ich

Der andere Göring da hatte gesagt: „wer Jude ist, bestimme ich“.

Mein Schatz kriegt nicht mal ein Besuchsvisum mit der Begründung, eine Einwanderung ins Sozialsystem könne ja nicht zu 100 % ausgeschlossen werden, und zwar weil ICH 1997 Opfer eines Brandanschlages wurde, den ein Bürgermeister der ScheißPehDeh LANGWEILIG nennt.

Und die Frau Göring-Doppenamentussi will das laut dem Video unten selektiv für Afrikaner und Araber ohne Beziehung zu irgendeinem deutschen Bürger ändern?

Gleiches Recht für alle.
Sollen die bitte alle Asyl bei der Botschaft beantragen (meine Freundin muß sich ja ebenso von der Deutschen Botschaft verarschen lassen),
die nutzlosen Westerwelle-Fresser sitzen schließlich in jedem Land der Erde rum und werfen Sand ins Getriebe, außer wenn Tarek al Wazir anruft, dann springen sie, damit eine 90jährige ihren 18jährigen offenbar nekrophilen tunesischen „Ehemann“ ins Bettchen kriegt, während das böse Ausländeramt mauert weil es das Ganze für eine Scheinheirat zur Einreise ins Sozialsystem hält. Bei Leuten wie mir zeigt das Amt mit dem Finger auf al Wazir, auf den 18jährigen Nekrophilen oder einfach auf die nichts dafür könnenden Ausländer auf dem Flur, die ja alle selber vom Amt gefickt werden, und sagt: „Sie sehen ja selber“.

Wenn morgen oder nächste Woche die Aliens aus der Nachbargalaxis landen und die al Wazirs und Göring-Eckards zum Frühstück verspeisen wollen, werde ich das nicht etwa KLAMMHEIMLICH schön finden, sondern stehe ganz offen dazu. Schließlich bin ich kein verlogener Grüner.

Sehr bald werde ich ein Proislamisches Kunstwerk vorstellen, damit man beim Betrachten des Kanals hinter dem „untigen“ Video nicht denkt, ich stünde etwa der Junker-AFD nahe.
Wahrscheinlich werden dann aber die deutschen Offiziellen das auch wieder nicht gut finden. Fickt Euch doch!
Und jetzt Eimer bereitstellen, Video an:

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter 3. Weltkrieg, Café Hitlergeburtstag abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Göring: wer Deutsche(r) wird, bestimme ich

  1. vitzli schreibt:

    das schlimmste an der grünen saubande ist, daß sie keine grundsätze haben, sondern ziemlich willkürlich in diese oder eine andere richtung „politisieren“, je nachdem, was ihnen gerade passt. das dürfte ein herausragendes merkmal der grünen politik sein.

    ein konzept (ausser dem zerstörungswillen) steht nicht dahinter. wie auch, bei all den berufs- und ahnunglosen mit oft kommunistischer vergangenheit …

    Gefällt mir

  2. Widerlich schreibt:

    Ich ekle mich ja auch vor der Alten.
    Aber schreibe ich da gleich drüber?
    Die Höflichkeit schweigt!

    Gefällt mir

  3. Hessenhenker schreibt:

    Die Frau Göring-Eckardt soll doch in ihrer christlichen Nächstenliebehölle brennen!

    Gefällt mir

  4. vitzli schreibt:

    beim lanz hat man gesehen, daß die zudem völlig humorlos ist. solche menschen sind mir ein graus.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.