Dachlatten-SPD

Es gab einmal eine Zeit, da drohte ein hessischer SPD-Boss den Grünen eins mit der Dachlatte aufs unsozialdemokratische Maul zu hauen.

Das ist garnicht mal sooooo lange her.

Anschließend hauten Gerhard Schröder (SPD übrigens) und sein grüner Joschka gemeinsam den Bürgern mit dem Kosovokrieg, mit Hartz IV und mit der Gesundheitsverarschung aufs Maul. Und mit der Riesterente gabs grad noch einmal einen Tritt gegen den Kopf.

Heute ist die SPD humaner und einer ihrer Vertreter findet mein zum Hitlergeburtstag in Brand gesetztes Haus bloß noch „LANGWEILIG“. Aufs Maul ja, aber nur noch verbal. Das macht weniger Mühe.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Café Hitlergeburtstag abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Dachlatten-SPD

  1. Örkel schreibt:

    Wer hätte es gedacht?
    Es war doch klar!
    In der SPD geistern nur noch profillose und niveaulose Kreaturen herum!
    Ein Herr Gabriel, der lautstark verkündet der Deutsche solle doch gefälligst in Deutschland Urlaub machen; damit man mit den Geldern die deutsche wirtschaft unterstützt und die Steuergelder im Land bleiben! Aber selber reist der Herr sehr gerne ins Ausland, besonders auf den Kosten des STEUERZAHLERS! Komisch!
    Oder wie war das mit seiner Aussage, dass die Deutschen nicht soviel oder garnicht mit den Flugzeug ins Ausland reisen sollten, der Umwelt zu liebe und wegen der Kosten!
    Er gönnt sich aber mal so ein, zwei Tripps mit einer Bundeswehrmaschine ins Ausland und wieder zurück als einziger passagier an Bord! Frage: WER HAT DAS WOHL BEZAHLT?
    Oder wie war das mit den Sprüchen aus den Reihen der Genossen aus der SPD das deutsche Volk müsse ja nicht unbedingt großartige Vermögen anhäufen und man sollte mehr an das Gemeinwohl denken!
    Wie war das doch gleich nochmal mit ihren Spitzenkandidaten zum Kanzleramt jetzt bei der letzten Wahl, wo und wieviel hat der sich noch was beim Redenhalten dazu verdient und war das für das Allgemeinwohl gedacht oder für die eigene Tasche?!
    Deshalb, wo sind die denn noch sozial?
    Diese Partei hat sich dank ihrer abartigen Vertreter in den letzten Jahren selbst deklassiert und demontiert!!!

    Liken

  2. marie schreibt:

    hat da keiner was zu sagen, eigentlich ich auch nicht. Lol

    Liken

Kommentare sind geschlossen.