Wahlaufruf

Ich rufe dazu auf, bei allen anstehenden Wahlen alle Parteien an der 5 % – Hürde scheitern zu lassen.

Das spart schon mal die vielen Sitzungsgelder . . .

Und es kann keiner die teuren Rettungsschirme abnicken.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Aufschwung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Wahlaufruf

  1. Frank Fester schreibt:

    Vielleicht sollten wir ein Volksbegehren starten zur Wiedereinführung der Monarchie in Deutschland…

    Gefällt mir

  2. Anders Arendt schreibt:

    Das wäre mal was, hundert Parteien auf dem Wahlzettel und jede bekommt 1%, damit scheitern alle an der 5%-Hürde…. Dafür müssten sich nur die 99% der Bevölkerung zusammentun, die in keiner Partei organisiert sind. Sie müssten absprechen, wer (mit Erst- und Zweitstimme) welche Partei wählt, um zu verhindern, dass nicht doch aus versehen eine Partei reinkommt.

    Gefällt mir

  3. Frank Fester schreibt:

    Was oder wer sind eigentlich hessische Hurensöhne?

    Gefällt mir

  4. Frank Fester schreibt:

    Das wäre ein Verstoß gegen das Wahlgeheimnis. Eine 1-Mann-Partei kann es übrigens auch nicht geben…

    Gefällt mir

  5. Hessenhenker schreibt:

    Aber 1 %-Parteien kann es geben. Am Besten 100!

    Gefällt mir

  6. Frank Fester schreibt:

    Ich kenne da einen, der bleibt mit Sicherheit unter der 5% Hürde! (und verkauft das dann als Polit-Limbo!)

    Gefällt mir

  7. hubert der freundliche schreibt:

    Ach Herr FF, sie kennen auch schon die „Wie Gott in Frankreich“-Partei von Mr. AA auf Harz 4 Basis?

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.