Plus und Minus im Nulldeutschland

Bloglesen bildet! Vorhin bei vitzli gefunden: Migranten sind Plusdeutsche!
Vitzli hat das bei PI gefunden,  in einem Artikel „Die Antwort eines Minusdeutschen“.
Der PI-Artikel bezieht sich auf einen Artikel in der „Kölnischen Rundschau“ unter dem Titel „Migranten sind Plusdeutsche“. (kein Link, Medienverlinkung kann nach der neuen Gesetzgebung teuer werden, die wollen noch dafür bezahlt werden daß man mit einem Link für sie wirbt.)

Natürlich spinnt PI. Offensichtlich bzw. mutmaßlich (denn man kann ja eigentlich nichts und niemand mehr glauben im Orwell-Merkel-Deutschland) war der zitierte kurze Satz ja gut gemeint von der moderierenden WDR-Redakteurin Aslı Sevindim, in einer Veranstaltung zum 20 Jahre zurückliegenden Brandanschlag von Solingen, bei dem es viele Tote gab.
Bei PI sind Türkischstämmige und Türken aber immer nur gut, wenn sie als Kronzeugen mißbraucht werden können, bei den Demonstrationen moderner Türken gegen den Islamisierer Erdogan tut man so als sei man auf derselben Seite.
Nun regt man sich auf, Türken würden als „Plusdeutsche“ dargestellt, wir anderen seien „Minusdeutsche“.

Das kann man „hinterfragen“. Hinterfragen war ja der Beginn von „68“, und endete noch lange nicht mit Ulrike Meinhof, die geschrieben hat: „natürlich kann geschossen werden“. Offensichtlich hat die NSU danach gehandelt, sie haben die Texte also „falsch verstanden“.

Wenn „Migranten“ Plusdeutsche sind, was ist dann bitte Johnny K.? Er ist ja nun leider tot.
Oder Daniel aus Kirchweyhe, der die fatale Idee hatte Plusdeutsche im Bus mitzunehmen, und der nun deswegen auch leider tot ist.
PI und Co konzentrieren sich sicher bald darauf, daß die Täter keine Plusdeutschen sind.
Wichtiger wäre aber die Frage, was denn „unsere“ unverantwortlichen Politiker sind.
Das sind nämlich LEIDER keine Minusdeutschen.
Es sind nichts als Nulldeutsche.
Nulldeutsche sind die, auf die es nicht ankommt, die nichts zu sagen haben, wo es ziemlich egal ist was sie wählen, weil nulldeutsche Politiker sowieso machen was sie wollen: eine Politik von Nullen.

ICH bin hoffentlich bald ein Minusdeutscher. Sobald ich ausgewandert bin. (Und da habe ich noch Glück gehabt, wenn ich bis dahin nicht wie Johnny K. auf brutal-mathematische Weise zum Minusdeutschen gemacht worden bin.)
Ausgewandert zu meiner Verlobten, die KEINE Plusdeutsche werden kann, weil Nulldeutsche mir zum Hitlergeburtstag mein Minushaus angezündet haben und nulldeutsche Beamte ihr nicht mal ein Besuchsvisum geben, dabei verweist man bedauernd auf die auf dem Flur sitzenden Türken mit dem Satz „Sie sehen ja selber“, offensichtlich ist das Boot voll!
Und Nulldeutsche wie Michael Richter-Plettenberg bleiben natürlich hier, ihre Pensionen verfressen, die sie sich im aufreibenden Dienst für Nulldeutschland „verdient“ haben, zum Beispiel indem sie die Bevölkerung in Plusdeutsche und Minusdeutsche unterscheiden und den einen Brandanschlag auf ein Haus von Türken in Dautphetal mit Politikerwallfahrten sühnten (bei 5 bis mehr angekokelten Latten der Außenverkleidung) , während sie den anderen Brandanschlag auf mich als LANGWEILIG bezeichnen (bei völliger Existenzvernichtung).

Am 22.9. hoffe ich darauf, daß die hessischen Wähler viele, viele Minusabgeordnete in den Landtag wählen. Bei den nicht gewählten Abgeordneten ist es dann auch egal, ob es Plus-, Null- oder Minusdeutsche sind.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter 3. Weltkrieg, Amöneburg abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

78 Antworten zu Plus und Minus im Nulldeutschland

  1. Anders Arendt schreibt:

    Warum musst du dich immer so geschwollen ausdrücken und so lange und langweilige Texte schreiben? Das rafft doch eh keiner. Deine Hessenliga-Idee ist zwar mit weitem Abstand die beste, die jemals jemand in Deutschland hatte, aber kaum einer wird sie kapieren. Folglich werdet ihr auch kaum Stimmen kriegen.

    Du bist schuld, wenn deine Idee keinen Anklang findet und wir diese ganzen faulen Landtagsabgeordneten behalten müssen. Eigentlich sollte man dich wegen Veruntreuung von Steuergeldern belangen, weil du so eine verdammt schlechte Werbung machst.

    Liken

    • Hessenhexer schreibt:

      Mutmaßlicher AA-Leserbrief an J.K.Rowling:
      „Warum müssen Sie so lange Romane schreiben? Die liest doch eh keiner. Bringen Sie lieber ein paar kurze Sätze über den interessanten AA.“

      Liken

    • Anders Arendt schreibt:

      Frau Rowling fesselt die Leser und verdient Milliarden mit ihren Büchern. Du langweilst alle nur mit deinem Geschreibse. Wenn ich mich dann mal für dich ins Zeug lege und im OP-Forum dafür sorge, dass die Hessenliga überhaupt mal erwähnt wird, beschwerst du dich noch. Du bist doch krank! Du husts se nitt all!

      Liken

  2. Anders Arendt schreibt:

    Danke! Also ich würde sagen, ich habe zumindest mit dem Teppichklopfer den Teppich getroffen.

    Liken

    • hubert der freundliche schreibt:

      Ist schon komisch, ich habe das mit Plus und Minus alles gut verstanden. Da frage ich mich warum bemäkelt AA diesen Text? Kann er nur der Trivialliteratur folgen? Es könnte ja auch sein, daß sich der Herr AA als Minus-Mensch angesprochen fühlt. Dafür hätte ich einen Vorschlag: lieber Herr Anders trffen sie sich doch am Montag mit dem Herrn Umpf und der Frau Lulu und lassen sie sich mal in ihren Kurzen beissen.

      Liken

    • Anders Arendt schreibt:

      Halt auch den Mund, Hubert! Ich lasse mich nicht mehr beleidigen. Es geht überhaupt nicht darum, ob ich die Texte verstehe, die der Hexer schreibt. Er muss aber was schreiben, was das Volk in seiner ganzen Breite und seiner grenzenlosen Dummheit verstehen kann, auch so Leute wie Örkel müssen es verstehen, damit sie am 22.9. Hessenliga wählen. Wenn sich alle nur gelangweilt abwenden, wählen sie solche Langweiler wie den Pletti oder wie die Frau Fründi.

      Liken

      • teppichklopfer666 schreibt:

        Und zum 377.mal die Kurve in Richting Brandopfer zu bekommen, hat mit Literatur nichts mehr zu tun, sondern mit tiefeingegrabenem Selbstmitleid. Das nervt und langweilt.

        Liken

        • Frank Fester schreibt:

          Vielleicht lädt der Hessenhenker ja bald zur großen (Partei)Bücherverbrennung…

          Liken

        • Anders Arendt schreibt:

          Vielleicht macht er das, mein lieber Frank. Wahrscheinlich aber nicht, wahrscheinlich macht er gar nichts und wahrscheinlich hat er es auch nicht gepackt, die nötigen Unterstützungsunterschriften für die Hessenliga zu sammeln, sondern behauptet es nur. Der Hessenhexer ist ein Schwätzer. Wie der Pletti kündigt er immer nur irgendwas an, macht aber gar nichts. Er ist ein fauler (ungläubiger) Hund!

          Liken

          • teppichklopfer666 schreibt:

            Wenn er die Unterschriften nicht geschafft hat, obwohl er das Gegenteil behauptet hat, wird er zum Gespoett im eigenen Blog. Welch trauriges Schicksal!

            Liken

            • teppichklopfer666 schreibt:

              Übrigens glaube ich, dass die SPD-Kandidatin tatsächlich das Rennen macht, obwohl sie so spaet gestartet ist. Die Frau macht einen toughen Eindruck und wird den Fliegen-Pfarrer ebenso schlagen wie den gruenen, aber farblosen McDonalds. Spanka holt nur in Wetter und bei freien Waehlern richtig Stimmen.

              Liken

            • Frank Fester schreibt:

              Was glaubst du, teppichklopfer666, warum Anders Arendt damals als Bürgermeister abgewählt wurde?

              Liken

            • Otto E. Umpfenwängler schreibt:

              Weil er für die auf dem Berg viel zu professionell und zu wenig provinziell war.

              Liken

  3. Anders Arendt schreibt:

    Frank, es interessiert keine Sau, warum Anders Arendt abgewählt wurde und es interessiert außer dir und den Umpfenwängler auch niemanden, wer Anders Arendt ist. Frau Fründt wird total auf die Fresse fliegen und die ganze SPD im Landkreis kann am Jahresende zumachen, wartet es mal ab. Auf so einen wie den Spanka hat nicht nur Wetter gewartet. Der verkörpert genau das, was die Leute haben wollen, einen unbelasteten parteilosen Kandidaten. Die Parteimitglieder gelten inzwischen -zu Recht- alle als Verbrecher.

    Liken

    • hubert der freundliche schreibt:

      Nachdem sich hier wieder unsere heimisch fühlenden Minus-Kommentatoren über die piefige Minus-Lokalpoltik, ihre trivitalturigischen Kommentaturen abgegeben haben, habe ich einen weiteren Vorschlag für euch drei geistigen Moewig-Roman-Schreiber: meldet euch doch bitte bei RTL, die suchen dringend solche Klamauk-Schreiber für ihre lebensbegleitente Sendungen, Titelvorschlag: „Wir retten ihre Politiker“

      Liken

    • Anders Arendt schreibt:

      Was die suchen, ist mir egal, das ist unter meinem Niveau. Außerdem suche ich nichts, außer hin und wieder ein neues Reiseziel. Ich lasse es mir gutgehen, lebe wie Gott in Frankreich, gebe hier und da mal einen klugen Kommentar ab und lache mich über die Politiker und über den Hessenhexer und andere, die gerne mal Politiker wären, von morgens bis abends schlapp.

      Liken

      • hubert der freundliche schreibt:

        Huch, hab ich mich auch „geschwollen“ ausgedrückt, oder gehören sie auch zu den Menschen, die nichts verstehen, wenn man ihnen einen Spiegel vorhält?

        Liken

      • Anders Arendt schreibt:

        Hubert, Fresse halten! Jetzt reichts mal! Mich interessiert das alles nicht mehr und ich lasse mir von euch Schwachköpfen keinen Spiegel vorhalten. Ich schreibe meine Meinung, mit der ich stets sehr nahe an der Wahrheit bin. Und was ihr über mich denkt, interessiert mich nicht! Verstanden?

        Liken

        • Frank Fester schreibt:

          Warum bist du so gereizt Anders? Du warst doch mal Bürgermeister und kannst es bald wieder sein. Ich bin bald Landrat, jetzt wo Pletti aufgegeben hat bleibt mir nichts anderes übrig…

          Liken

          • hubert der freundliche schreibt:

            Aber sicher doch, Herr Fester, sie sind doch einer von den Moewigkreativlingen, haben sie sich denn mal meinen Vorschlag, sich bei RTL zu bewerben in Betracht gezogen?

            Liken

        • hubert der freundliche schreibt:

          Ja Herr Anders, warum denn so gereizt, sind das die klugen Kommentare und wie wollen sich heute Abend noch schlapp lachen wenn sie so in Rage sind?

          Liken

  4. Otto E. Umpfenwängler schreibt:

    Meine Fresse, ist das alles ein unglaublicher Schwachsinn hier. Für mich war es das erstmal. Da beglücke ich Morgen lieber die Lulu am Rudolphsplatz, das verschafft vermutlich deutlich mehr Lustgefühle.

    Liken

  5. Anders Arendt schreibt:

    Es ist hier nicht nur langweilig, sondern richtig doof. Umpfenwängler hat Recht! Mit Hubert rede ich nicht mehr und dir, Frank, sage ich jetzt zum letzten Mal: Diese Idiotenjobs wie Landrat und Bürgermeister sollen doch irgendwelche Idioten machen. Damit sollten vernünftige Leute wie wir gar nichts zu tun haben. Schau dir doch auch die Welt an, bevor sie untergeht! Ich fahre z.B. am nächsten WE nach London, u.a. ans Grab von Karl Marx. Und dann gehe ich Fish and Chips essen, mit Essig natürlich, wie es sich gehört. Das sind kulturelle Erfahrungen, die das Leben ausmachen.

    Liken

    • Frank Fester schreibt:

      Mach ein Foto von dir mit dem Grabstein vom ollen Marx und sende es an Zeller… Wenn´s hier so langweilig ist, warum zieht es dich dann immer wieder hier her? Kannst du einfach nicht mit dem Schreiben aufhören? Lass dich mal behandeln deswegen. Ach ja, vielleicht solltest du dich mal bei RTL fürs Dschungel-Camp anmelden – da bekommst du echte kuL´turinarische Leckerbissen…

      Liken

    • Frank Fester schreibt:

      Anders, wolltest du nicht gestern noch Landrat mit der Hessenliga werden?

      Liken

  6. Anders Arendt schreibt:

    Der Hessenhexer wollte mich nicht aufstellen und keine Unterstützungsunterschriften sammeln, damit ist das Thema durch. Das wollte ich aber auch nur machen, um den Landrat, den Kreistag und die Kreisverwaltung abzuschaffen, bevor sich Deutschland abschafft.

    Liken

    • Frank Fester schreibt:

      Also ist dein Hartz-4-Ever Paradies in höchster Gefahr! Du MUSST aktiv werden. Sonst ist es vorbei mit der sozialen Hängematte, mein lieber Anders…
      Gegen eine Abschaffung Deutschlands habe ich nichts. Dann bist du ja auch weg vom Fenster… Muahahahahaaaaaaaaaaaa….

      Liken

  7. Anders Arendt schreibt:

    haha, sehr lustig! Ich bin nicht dafür, dass sich Deutschland abschafft, sondern dass die Bürokraten alle entlassen werden, damit mehr Geld für uns alle bleibt.

    Liken

    • Frank Fester schreibt:

      Klar, du willst ja weiter schmarotzen, nur die, die richtig viel schmarotzen dürfen´s nich, gelle? IRRE! Jeder hat das Recht zu Schmarotzen… Ist es also nur ein gradueller Unterschied? Wer viel nimmt ist ein Schwein, wer wenig (Hartz-4) nimmt nicht? IRRE!

      Liken

  8. Anders Arendt schreibt:

    Mach doch, was du willst, Frank! Schließ dich von mir aus dem Hessenhexer an. Der schmarotzt doch auch nur etwas, weil er das mit dem großen Schmarotzertum nicht hinkriegt, der Trottel. Jetzt mal ehrlich: Ist es für dich wirklich verwerflich, wenn man etwas schmarotzt? Ich finde, es gibt ein Recht auf ein bedingungsloses Grundeinkommen!

    Liken

    • Frank Fester schreibt:

      „Jeder hat das Recht zu leben, sich gegen Unterdrückung zu erheben…“
      Für mich ist überhaupt nichts verwerflich. Aber denen da oben willst du an den Kragen. nur weil die sich was einstecken. Die sind halt schlauer als du: Die kommen mit Koffer, du hast nur deine Hosentaschen…

      Liken

      • Anders Arendt schreibt:

        Denen da oben geht ja nun der Hessenhexer an den Kragen, der braucht mehr Geld als ich, für sich und seine Frau in Asien. Was ich brauche, passt in die Hosentaschen.

        Liken

  9. Frank Fester schreibt:

    Ach ja, natürlich mache ich was ich will… Frei nach dem Motto „Ich mach was mir gefällt, heut gehört mir Oggersheim und morgen die ganze Welt“ (Thomas Freitag alias Helmut Kohl)

    Liken

  10. Anders Arendt schreibt:

    Das Lied, das ich meine, ist von den Ärzten. Hab gerade nachgeschaut. Ist die aktuelle Version schon raus? „MRP schlägt seine Frau“ heißt das Stück von den Ärzten feat. Dr. Thomas Spies….

    Liken

  11. Anders Arendt schreibt:

    wie? Was meinst du damit?

    Liken

  12. Anders Arendt schreibt:

    Es heißt, was es heißt. Kannst du nicht lesen?

    Liken

  13. Anders Arendt schreibt:

    Bist du nun bekloppt? Habe ich behauptet, der Spies redet mit mir? Der redet nur mit dem Hessenhexer, um ihm zu sagen, dass er jetzt nichts mehr für ihn tun kann.

    Liken

    • Frank Fester schreibt:

      Bis du vollkommen durchgeknallt? Wieso fährst du eine Schmutzkampagne gegen Michael Richter-Plettenberg? Was soll denn das „feat. Dr. Thomas Spies“ bedeuten?

      Liken

  14. Anders Arendt schreibt:

    Das ist ein Satireblog, Frank! Aber warum soll ich denn nicht im Sog der Pletti-Vernichtungskampagne vom Hessenhexer etwas mitschwimmen. Alle gegen einen, das ist doch ein lustiges Spiel, mit dem man mich damals auch fertiggemacht hat.

    Liken

    • Frank Fester schreibt:

      Du hast die 5-EURO nicht ins Amönburger (Schlag)Loch, sondern in was weiß ich für „Löcher“ gesteckt. DAS war DEIN Fehler. Aber du bist ja bekannt dafür, auch die Mütter von Mitbewerbern in den Dreck zu ziehen. Schämst du dich garnicht?

      Liken

    • Frank Fester schreibt:

      Machst du jetzt auch Satire? Irgendwie kann ich nicht lachen…

      Liken

  15. Anders Arendt schreibt:

    Nein! Ich schäme mich dafür nicht, die anderen schämen sich doch auch nicht. Politik ist nun mal ein schmutziges Geschäft, der Zweck heiligt die Mittel.

    Liken

    • Frank Fester schreibt:

      Komisch: Warum wirfst du dann noch mit Dreck, wo du doch laut eigenen Aussagen mit Politik garnichts mehr am Hut hast?

      Liken

      • Anders Arendt schreibt:

        Weil ich inzwischen genauso einen miesen Charakter habe wie du, mein guter Frank. Du bewirfst doch auch nur die anderen mit Dreck und das auch noch aus dem Hinterhalt. Jeder weiß, dass Frank Fester nur ein Pseudonym ist. Ich stehe wenigstens mit meinem Namen dazu, dass ich diese Schmarotzer, die ein Mehrfaches eines Hartz-4-Empfängers abgreifen, alle am liebsten abschaffen würde.

        Liken

  16. Frank Fester schreibt:

    Du langweilst mich, Anders. Schreib dir selbst, oder dem Hubert… oder fahr ins Phantasia Land! (Mein Tip: Besorg dir einen Behindertenausweis, dann bekommst du überall ermäßigten Eintritt)…

    Mach´s gut, Anders…………………….

    Liken

  17. Örkel schreibt:

    AA braucht nicht ins Phantasialand zu fahren!
    Mit seinen Pillen die er scheinbar so schluckt und den Stimmen im Hirn hat der doch genug Phantasia mit sich alleine!
    LOL!!!

    Liken

  18. VULKAN-NO schreibt:

    Ach ja, und wieder sind da die vielen Stimmen in seinen Schädel, die ihn so abartige Absonderungen hier verkünden lassen.
    Und da nahm er seine Pillen und sah viele bunte Farben und lustige Bilder!
    So war es schon immer bei unseren AA!

    Liken

    • hubert der freundliche schreibt:

      Halt, halt, nicht so voreillig, das hier sind die neuen Drebuchmanuskripte für die neue Vorabendscheiße bei RTL die da heist: „Die Leiden des jungen AA“

      Liken

      • Anders Arendt schreibt:

        Hubert! Fresse halten! Sonst Anzeige!

        Liken

        • hubert der freundliche schreibt:

          Na, na, na, warum denn gleich so choerisch?
          Enstspannen sie sich erst einmal bevor sie sich wieder schlapp lachen müssen, hier wird doch kein Zwang ausgeübt. Oben steht zwar das hier ist ein Galgenhumor-Blog. aber das heist nicht, daß man dauernd lachen muß. Bei ihren Kommentaren schon gar nicht.

          Liken

  19. Anders Arendt schreibt:

    Frank liegt krank im Schrahank und err hat keine Lust auf Arrbeit, keine Lust auf Arrrbeit…, kennt jemand das Lied? Ist echt lustig.

    Liken

  20. Frank Fester schreibt:

    Gute-Nacht-Lektüre für Anders Arendt:
    http://www.wildcat-www.de/material/m003lafa.htm

    Liken

    • Anders Arendt schreibt:

      hast du mir jetzt schon dreimal gezeigt, langsam wird’s langweilig.

      Liken

      • Frank Fester schreibt:

        DU bist langweilig! Ein alter, verbitterter Ex-Bürgermeister. Zum Deufel ham se dich gejagt, aber das war offensichtlich nicht weit genug. Wie runtergekommen muss man eigentlich sein, um hier ständig zu schreiben, Anders?

        Liken

        • Anders Arendt schreibt:

          Du schreibst doch hier auch, Frank. Mir ist schon klar, dass außer mir keine vernünftigen Leute den Hessenhenker-Blog nutzen. Für mich ist das eine Art rhetorisches Training. Hier trifft man auf verdammt viele hochintelligente Irre wie den Wiegand. Hinter fast allen Pseudonymen steckt er selbst (Frank, Hubert, Otto etc.). Ist man mit 39 alt? Ich bin 39.

          Liken

  21. Hessischer Kastenkopp schreibt:

    Das war aber nichts mit den Minusabgeordneten, oder?

    Liken

Kommentare sind geschlossen.