Langweilig: Pletti kriegt keinen mehr hoch

Schon seit dem 27. 1.  keinen langweiligen Blogbeitrag mehr hochgeladen.
Die ohrale Phase scheint vorbei zu sein.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Im Sattel sterben abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Langweilig: Pletti kriegt keinen mehr hoch

  1. Frank Fester schreibt:

    Mein Lieber Hessenhenker, jetzt bringen Sie den Mann doch nicht in Verlegenheit. Zumindest als künftiger Landrat hat er genügend helfende Hände, die´s ihm besorgen. Vielleicht kann die SPD auch jetzt schon ein paar „Handlanger“ bzw. Ghostwriter abstellen. Damit käme dann zumindest auch die Fehlerquote runter…

    Gefällt mir

  2. zweitesselbst schreibt:

    ohja, aber dafür alles im neuen Design. ^^

    Gefällt mir

  3. Anders Arendt schreibt:

    Die Überschrift ist eine absolute Frechheit. Wunder dich nicht, wenn Pletti dich nun anzeigt! Das hätte ich mit dir auch rechtzeitig machen sollen, als du Gemeinheiten über mich in die Welt gesetzt hast. Zum Glück kannst du dem Pletti nichts anhaben, der wird definitiv Landrat, dafür braucht er gar keine Loblieder und im Prinzip auch keine Plakate. Die Mund-zu-Mund-Propaganda reicht völlig aus, um ihm den Wahlsieg zu sichern.

    Gefällt mir

  4. Anders Arendt schreibt:

    Eine Berger sagte mir gestern übrigens, ich solle ihn nicht mehr Pletti nennen, so nenne ihn inzwischen niemand mehr. Ist wie bei Herrn Schweinsteiger, den man auch nicht mehr „Schweini“ nennen soll.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.