Merkel: Abstimmen ist undemokratisch

Berlin macht mobil, bei Arbeit, Spaß und Spiel, weil der britische Oberschlumpf die Leute abstimmen lassen will, ob sie in der EU bleiben wollen oder doch künftig lieber wieder Glühbirnen verwenden wollen.
Offensichtlich ist Abstimmen undemokratisch.

Vielleicht landen ja bald die britischen Befreier in Normannisch-Vorpommern und ziehen eine unrasierte Merkel nach 8 Wochen aus ihrem Erdloch?
Ich such‘ übrigens immer noch ehrliche Henkersarbeit*.
Hat jemand eine verbeamtete Henkersstelle für mich?
B 7 wäre schön.

Fußnote:
* Ja ich weiß: die Todesstrafe darf nicht vollstreckt werden. Das trifft sich gut, denn ich muß ja laut einer in Marburg sehr angesehenen Bundesverdienstkreuzträgerin Gebrauch davon machen, daß die „sich für die Menschen einsetzenden“ Funktionäre ein „Recht darauf“ haben, daß ich wie Hunderttausende anderer auch krank bin statt daß die Gentechnik das einfach behebt. Todesstrafenfuzzis, die bei staatlichen Morden an Kindern z.B. im Iran wegschauen sich hier aber gegen die vom Grundgesetz außer Kraft gesetzte theoretische Möglichkeit in der hessischen Verfassung „engagieren“, sei also gesagt: ihr könnt beruhigt sein, ich darf aus chronischen gesundheitlichen Gründen gar keinen Hängen.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter 3. Weltkrieg, Imageberatung, Künstler nimmt sich den Strick abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Merkel: Abstimmen ist undemokratisch

  1. hubert der freundliche schreibt:

    Ja, entweder auswandern in ein Land das noch die Todesstrafe praktiziert, oder machen sie doch eine Ratingsagentur auf, es kann ja alles mögliche bewertet werden, nicht nur die Keditwürdigkeit von Ländern. Denken sie nur mal an unsere Politiker, wer würde denn da schon AA++ bekommen? Wenn da jemand auf Ramschniveau herabgestuft wird, ist das schon fast wie aufhängen.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.