Arbeit macht Arm

„Mehr Wir, weniger Ich“.
Mit diesem Motto könnte man auch ein KZ betreiben oder eine MAUER um’s Land bauen,  wie bereits 1982 ein führendes SPD-Mitglied erkannt hatte.

Der bekannte SPD-Fakir Franz Müntefering („Wer nicht arbeitet, soll auch nicht essen“, „noch reicht es für gutes Brot mit lecker Belag“) hat zu Fasten begonnen.

Während der frühere SPD-Finanzminister und Gourmet Oskar Lafontaine sagt: „Banken führen Krieg gegen die Völker Europas“, sorgt sich der SPD-Kanzlerkandidat und Kavalleriegeneral Steinbrück nun darum, daß das armselige Kanzlergehalt dem eines Bankdirektors gleichgestellt wird.
DAS IST SOZIAL GERECHT.
DANKE, SPD.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Imageberatung abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Arbeit macht Arm

  1. Bergprediger schreibt:

    Sind Sie nicht selbst da mit jemandem aus einem buddhistischen Land verbandelt?
    Da müßte Ihnen doch „Mehr wir, weniger ich“ bekannt vorkommen.

    Gefällt mir

    • Hessenhenker schreibt:

      In solchen Ländern meinen die das aber ERNST.
      Deswegen versuchen ja Adenauer-Institute dort zu destabilisieren, und Westerwelle will dort „westliche Standards“ einführen, damit liberale Baumaschinen eingestellt werden statt einheimische Arbeiter.
      Denn asiatische Arbeiter kaufen ja keine Maschinen bei Firmen, die der FDP spenden.

      Gefällt mir

  2. Aufs Maul? schreibt:

    Das ist die spät einsetzende Rache für die Prügel im Jahr der Willy-Wahl.
    In 300 Jahren beginnt dann Hessenhenkers Rachefeldzug für sein abgebranntes Haus gegen die CDU.
    Du bist zu langsam, das muss einfach schneller gehen.

    Gefällt mir

    • Hessenhenker schreibt:

      Du, ich bin leider nicht so ganz gesund, sonst wär ich schon schneller!
      Kannst ja mit der gesamten Antifa zu mir übertreten, und in 4 Monaten ist der Landkreis nicht mehr wiederzuerkennen.

      Gefällt mir

  3. Linker schreibt:

    Wer hätte schon von der SPD etwas anderes erwartet?
    CDU, SPD, FDP, die gekauften Grünen mit dem Dienstfahrad im Kofferraum des dicken Dienstwagens, alle gleich.

    Gefällt mir

  4. Frank Fester schreibt:

    Wie Frank Fester, nur ohne f…

    Gefällt mir

    • hubert der freundliche schreibt:

      Ach so, man muß nur den Gedanken mit der Überschrift in Verbindung bringen, dann wird der arbeitente Herr Frank Fester zu einem Herr Rank Ester!
      Arbeiten sie aber nicht zu lange sonst sonst heißen sie am Ende nur noch Ank Ster.

      Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.