Der Bergkönig bloggt

Ziemlich spritzig: das Hintergrundbild des welt-, bundes-, landes- und kommunalpolitischen Blogs vom Bergkönig Michael Richter-Plettenberg.
Sieht aus wie ein Spritzer des Hitlerwassers (hat auch einen Blaustich).“Der Führer“ hat zu Lebzeiten gegessen und getrunken wie im Kerker, nämlich veganisch (veganisch, NICHT aldebaranisch, liebe Leser von der Neuschwabenlandfraktion).
Daher gibt es in Amöneburg neben dem Hitlerbier und der Hitlergeburtstagstorte bald auch: das Hitlerwasser.
Selbstverständlich natur- und nazibelassen.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Amöneburg, Café Hitlergeburtstag, Imageberatung abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Der Bergkönig bloggt

  1. Frank Fester schreibt:

    „An meine Haut lasse ich nur Wasser und CD“….
    Vielleicht hätten Sie nicht immer das alte Hitlerwasser nehmen sollen, Herr Hessenhenker.

    Gefällt mir

  2. Frank Fester schreibt:

    Meinten Sie ’nazibelastet‘ oder ’nazibelassen‘? Sie sind doch IRRE!

    Gefällt mir

  3. Frank Fester schreibt:

    Wie wäre es denn mit einer ‚Amöneburger Blogger Convention‘ 2013?
    Dort könnten sich mal alle treffen, die von, über, oder aus Amöneburg in die Welt hinaus bloggen. Derer werden es ja immer mehr. Gemeinsam kann man dann ja „Schwarz-braun ist die Haselnuß“ trällern! Das soll verbinden….

    Gefällt mir

  4. Frank Fester schreibt:

    Bis jetzt ist er weder „König von Deutschland“ noch „König der Welt“. Derzeit ist er lediglich der König der (Amöneburger) Herzen… Aber die eigentliche Karriere hat Michael Richter-Plettenberg ja noch vor sich. ER wird vorraussichtlich der berühmteste Hesse…

    Gefällt mir

    • Frank Fester schreibt:

      Mein lieber Anders, wenn du nichts unternimmst, klauen die dir alle den Ruhm!

      Gefällt mir

      • Frank Fester schreibt:

        Am Strick des Hessenhenker zu baumeln wird dir bald als einzige Option bleiben. Und das fördert dann auch und in erster Linie dessen Ruhm. Es scheint, du hast es mal wieder vermasselt.

        Gefällt mir

        • Frank Fester schreibt:

          Du musst es also selber machen, mein lieber Anders. Oder aber du setzt darauf, dass der „Hessenhenker“ doch mal berühmt wird. Dann wärst du der erste an seinem Strick! So könntest du an seinem Ruhm schmarotzen…
          Du stehst zwar nicht mehr zur Wahl, aber hier hast DU die Wahl! Du musst dich langsam mal entscheiden.

          Gefällt mir

          • hubert der freundliche schreibt:

            Der Herr Anders hat sich wahrscheinlich anders entschieden, er hat Trulla getroffen und lebt mit ihr/ihm wie Gott in Frankreich.

            Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.