Brauner Ersatzkaffee und kostenloser Hitlerstrom

Der Hessenhenker ist den Stadtwerken Marburg dankbar für die Unterstützung des Café Hitlergeburtstag, denn die Gäste werden ihre Elektromobile an der Umsonsttanke vor dem Amöneburger Rathaus aufladen können, während sie bei einem Teller braune Suppe oder gleichfarbigem Ersatzkaffee andächtig  des Hessenhitlers nicht enden wollenden Tischgesprächen lauschen dürfen.

Ach ja, die deutsche Filmförderung: ADOLF braucht Dein Geld!
Der Hessenhenker zwar auch, aber der wird ja sehr bald mit dem Café Hitlergeburtstag Zillionär.
Vielleicht macht der Hessenhenker auch einen kultigen Schamhaar-Frisiersalon auf dem Berg auf, nachdem der Trailer zum Film jetzt seine propagierte Intimfrisur bewirbt.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Amöneburg, Café Hitlergeburtstag, Werbeideen abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Brauner Ersatzkaffee und kostenloser Hitlerstrom

  1. hubert der freundliche schreibt:

    Was nimmt denn der Herr Koch so für seine Tischreferate, bares oder wird ihm dafür ein Kosulatstitel verliehen?

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.