Die deutsche Frau raucht nicht

Jedenfalls nicht im Café Hitlergeburtstag, denn dort wird ganz diktatorisch absolutes Rauchverbot herrschen (der Hessenhenker ist dem Rauch abgeneigt, seitdem es bei ihm in der Hitlergeburtstagsbrandstadt Amöneburg zum Hitlergeburtstag gebrannt hat. Und das, obwohl doch der Föhrer zeitlebens Nächtraucher war!).

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Amöneburg, Café Hitlergeburtstag abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Die deutsche Frau raucht nicht

  1. hubert der freundliche schreibt:

    Och Menu, ich hab mir für das Adolf-Café wenigstens ein kleines Krematorium vorgestellt, in dem man so kleine lecker braune Weihnachtsadolfs backen kann.

    Gefällt mir

  2. Bruno schreibt:

    Tja, und was ist mit den anderen Allen?
    Erhalten auch so durchgeknallte wie Trulla dort ein Rauchverbot oder gar Gendertypen?
    Außerdem hat der Föhrer es doch an einigen Ecken ganz schön Qualmen lassen!
    Und da hat es dann auch ordentlich gerumst ( Ich sage nur Ostfront!).
    Übrigens der olle Trullakopf ist den Rest der Woche auch noch krank!
    Jetzt muß er sich wohl noch von seiner Teetherapie und den Kräuterdämpfen und Packungen erholen. Wahrscheinlich auch zuviel Kräuteröl geschluckt!
    Dummer Hinterlader!
    Pah!!!

    Gefällt mir

    • Hessenhenker schreibt:

      Kurze Evolutionslehre der Schußwaffen:
      Schritt 1: Vorderlader
      Schritt 2: Hinterlader
      Da manche Männer ihre Samenschußvorrichtung auch als „Schießeisen“ bezeichnen,
      ist es auch im Sinne des Feminismus, dies waffengeschichtlich darzustellen.
      Wie auch immer: der Hinterlader ist moderner, damit ausgerüstete Schießeisenbanden haben immer gewonnen gegen die veralteten Modelle.

      Gefällt mir

    • hubert der freundliche schreibt:

      Ja richtig, wo sind die ANDEREN, AA + FF? Die haben ja schon lange nichts mehr von sich hören lassen. Verraucht, oder balgen die sich in anderen Foren herum? Oder vieleicht vom HH gesperrt?

      Gefällt mir

      • Hessenhenker schreibt:

        Die leben das Leben der Anderen.
        Im OP-Forum sollen beide gesehen worden sein.
        AA hat mutmaßlich beide Hände eingegipst, er hat dort nur einen Einzeiler geschrieben.
        FF schreibt sich dort manchmal die Finger wund, als wenn er dafür bezahlt würde.

        Gefällt mir

  3. Rums schreibt:

    Cool!
    Nichtrauchende Frauen finde ich sowieso besser, die erinnern nicht so sehr an alten Gammelräucherschinken!
    Übrigens Brünooo, könnte es sein, dass Dich keiner lieb hat und mit Dir Küscheln will?
    Und hast scheinbar doch eine stark ausgeprägte Homophobie!
    Macht aber nichts, das kann man heilen!

    Gefällt mir

    • Hessenhenker schreibt:

      Ja ja, vom Rauchen werden auch die Vorhänge stark verfärbt,
      und wenn dann noch Zellulitis dazukommt . . .
      Zellulitis, lieber Brünoooo, hat übrigens nix mit Einzelhaft zu tun.

      Gefällt mir

  4. zweitesselbst schreibt:

    übrigens, ich rauche gern. (H)

    Gefällt mir

    • Hessenhenker schreibt:

      Aha, das ist in der Tat der Antifaschismus der Tat!
      Rauchen gegen Rechts!

      Gefällt mir

    • zweitesselbst schreibt:

      Ja, ich lass es auch als paradoxe Intervention durchgehen!

      Gefällt mir

    • hubert der freundliche schreibt:

      In meinen jungen Jahren in der Ausbildungszeit hörte ich von den älteren Kollegen immer solche sinnesfreien Aussprüche wie zB: Nach dem Essen solst du rauchen, oder eine Frau gebrauchen.
      Der zweite Teil dieses Spruchs hieß orginal zwar „tausend Schritte laufen“, aber das mit der Frau fanden die Typen lustiger und dabei feixten sie wie Blöde.

      Gefällt mir

      • Hessenhenker schreibt:

        Ja, Blöde können das sehr gut. Das blöde Feixen.

        Gefällt mir

      • Hessenhenker schreibt:

        Das „eine Frau gebrauchen“ klingt auch typisch für das Volk der Dummen.
        Klingt ähnlich wie, ein Papiertaschentuch vollzurotzen und danach wegzuwerfen.

        Dumme gibt es ja höchstwahrscheinlich (wenn die Statistiken nicht lügen) überall.
        Aaaaaaber es gibt Länder, da sind die Dummen bloß dumm, und nicht noch böswillig obendrein. Dort komme ich den Dummen auch nicht dumm, weil: beruht dann auf Gegenseitigkeit. LOL

        Gefällt mir

        • hubert der freundliche schreibt:

          Ja, aber das ist klug, wenn man alle Fehler nicht selber machen will, sondern auch den Anderen eine Chance gibt.

          Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.