Denken

Ein Gehirn hat keine Hautfarbe.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Imageberatung, Ying und Yang abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Denken

  1. Wutz schreibt:

    Ja stimmt!
    Und Mösen haben auch immer die gleiche Farbe!!!

    Gefällt mir

    • hubert der freundliche schreibt:

      Ehrlich? Wie viele konntest du denn schon vergleichen? Oder gibt es darüber eine wissenschaftliche Abhandlung?

      Gefällt mir

      • Wutz schreibt:

        Antwort A: Ich habe schon ca. 30 Chicas flachgelegt und durchgevögelt!
        Antwort B: Lustigerweise gibt es wirklich eine wissenschaftliche Abhandlung dazu!
        Verfasser: Robert Evelyn
        Titel: Heisse Mösen, scharfe Linsen

        Gefällt mir

    • hubert der freundliche schreibt:

      Les doch noch mal oben die dicke Überschrift, ich glaub da hast du doch nicht deine Gehirnmuskeln strapaziert.

      Gefällt mir

  2. vitzliputzli schreibt:

    vielleicht liegt die hautfarbe innen? bunte synapsen? – mist, jetzt fallen mir gerade ganz unpassend smarties ein … das stört meinen seriösen kommentar … : roll:

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.