Inflation beim Brötchenholen

Hab heute beim Bäcker gesehen, auch der Spiegel hat jetzt gemerkt, daß wir Inflation haben.
Ein Heft kostet jetzt 500 Billionen Euro.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Aufschwung, Im Sattel sterben, Katastrophen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

57 Antworten zu Inflation beim Brötchenholen

  1. Drecksack schreibt:

    Na toll mit Brötchen wird das dann richtig teuer!

    Gefällt mir

  2. Bambam schreibt:

    Scheiße!
    Was kostet dann erst der Kaffee?
    Scheißteures Frühstück!

    Gefällt mir

  3. Rums schreibt:

    Macht keinen Mist!
    Ich brauche morgens zum Start einen vernünftigen Kaffee und ein anständig belegtes Brötchen!
    Und das Ganze nicht für Billionen von EURO!!!
    Ich glaube es plokkert!

    Gefällt mir

  4. Drecksack schreibt:

    Wie?
    Du willst bei den Preisen noch was auf’s Brötchen drauf?
    Womöglich Butter und ein paar Scheiben Salami und zum Abrunden noch was Grünes und eine Tomatenscheibe für die Vitamine!
    Da schöpfst Du aber aus den Vollen!

    Gefällt mir

  5. Rums schreibt:

    Ei, meinst Du ich futter ein staubtrockenes Brötchen zum Kaffee?
    Eine gute Butter gehört schon unter die schmackhafte Wurst und etwas Gemüse hat noch nie geschadet!

    Gefällt mir

  6. Drecksack schreibt:

    Und da wunderst Du dich, dass Dein Frühstück so teuer ist?
    Insbesonders das Alibigemüse ist ein mords Kostenfaktor!
    Vielleicht mußt Du dafür demnächst eine besondere Gebühr bezahlen, da irgendjemand darauf ein Patent angemeldet hat!
    Dann möchte ich erleben wie genußvoll einige in ihr Brötchen beißen und ihren Kaffee schlürfen!

    Gefällt mir

  7. Bambam schreibt:

    Pfui Deibel!
    Ich trinke nur Naturkaffee und nicht diese Genjauche!
    Das wäre ja noch der Hammer wenn sowas kommt!
    Abartig!

    Gefällt mir

  8. Rums schreibt:

    Ja ganz super!
    Dann zahlen wir „Normalverbraucher“ für untergejubelte Genscheiße den ganzen Batzen EURO
    und haben dann keine Wahl mehr!
    Es leben unsere Volksvertreter!

    Gefällt mir

    • Bambam schreibt:

      Hat hier einer die 0,8 gewählt um blöde von der Seite angemacht zu werden?

      Gefällt mir

      • Rums schreibt:

        Ich war’s bestimmt nicht!
        Aber man kennt ihn wenn man den Block verfolgt als Provokateur!
        Tut sich wichtig und bekommt nichts gebacken!

        Gefällt mir

        • Drecksack schreibt:

          Nicht provozierenlassen! Ignorieren!

          Gefällt mir

          • Bambam schreibt:

            Ist schon klar!
            Es gibt die Prinzessin auf der Erbse und den Prinzen der sie nicht alle an der Erbse hat!
            Der gehört zu der letzteren Variante, dass haben zum Glück schon einige erkannt, insbesonders in Rauschenberg und Salzschlirf!
            Und der meint hier den „großen Allwissenden“ geben zu können.
            Armseelig!
            Ich würde an seiner Stelle die Bälle ganz flach halten!
            So, und jetzt rate ich euch am Besten raus hier aus dem Block!
            Jetzt kommt garantiert nur noch irres Zeug und ratet mal von wem?
            Tschüss!!!

            Gefällt mir

  9. Anders Arendt schreibt:

    Was erwartet ihr denn? Auf der anderen Seite: Obwohl immer wieder erzählt wird, wie schädlich das Essen heutzutage ist, steigt die Lebenserwartung unaufhörlich. So schlimm kann es also nicht sein!

    Und von einer Inflation habe ich noch nichts mitbekommen, auch nicht von einer „gefühlten“ Inflation. Ich sehe nur, wie viele Sachen immer billiger werden und man mehr und mehr Dinge fast umsonst bekommen kann. Wenn jemand wirklich knapp bei Kasse ist, dann frage ich mich echt, warum er nicht die Kleiderkammern der Wohlfahrstverbände und die Tafel aufsucht.

    Gefällt mir

    • Drecksack schreibt:

      Paß mal auf du Halbhirn!
      Du schmeißt sehr schnell mit Namen und hochtrabenden Sprüchen um dich und meinst zu wissen wer was ist und mit wem du es zutun hast.
      Ebenso glaubst du die Weißheit mit Löffeln gefuttert zu haben und nur du hast recht und alle anderen sind die Dummen!
      Du baust Scheiße und willst es nie gewesen sein und auch nur du darfst alle beschimpfen oder angreifen wie es dir gefällt aber das darf bloß keiner mit dir machen!
      Ich muß dir sagen, das mag in deiner Welt so sein, real ist es ganz anders!
      Ich bin nicht „Logan“ oder sonstwer, den du dir ausdenkst!
      Merkst du nicht, dass du hier vielen Leuten regulär auf den den Sack gehst mit deinem
      arroganten Gehabe und deiner neunmalklugen Blödscheißerei!
      Andere haben es dir auch schon ganz offen hier mitgeteilt nur du scheinst irgendwie restistent dagegen zu sein oder du willst es nicht verstehen weil dein Ego es nicht zuläßt!
      Wie wäre es wenn ich dir in Zukunft mal einfach einen Namen verpasse wie z.B. Helmut Kohl II , Wolfgang Schäuble II, Angie Merkel für Geistigarme oder Petra Roth für Durchgeknallte oder Künast?
      Oder eine Namenskette daraus wie: Helmut Wolfgang Angie Petra Künast!?
      Na gefällt das?
      Und ich haue unter jeden Kommentar von dir so einen Mordsscheiß!
      Dann bist du doch endlich zufrieden oder?
      Vielleicht stecke ich mich noch mit den anderen zusammen, die dich Erbsenhirnakrobat
      auch langsam satt haben und wir nerven dich dann gemeinsam!
      Halt doch einfach mal die Sabbel wenn du nicht weißt mit wem du es zutun hast!!!
      Also bis dann Helmut Wolfgang Angie für Schwachsinnige Petra für Hirnlose Guido von Hinten!

      Gefällt mir

      • Bambam schreibt:

        Da mache ich mit!
        Nennen wir ihn doch einfach Hirni 0,8!
        Dann kann jeder überlegen ob das sein IQ ist oder sein durchschnitts Alkoholwert im Blut oder sein letztes Wahlergebnis!?
        Und zu jeden seiner Kommentare kommt irgend ein Kommentar von uns und wenn es nur Müll ist!
        Genauso wie er es macht!
        Das wird super!
        Übrigens ich weiß wer „Logan“ ist, ich mache ihn darauf mal aufmerksam!
        Wenn der mitzieht, dann sind einige dabei!

        Gefällt mir

        • Drecksack schreibt:

          Genauso machen wir’s!
          Wird spaßig!

          Gefällt mir

        • Anders Arendt schreibt:

          Ich wusste doch, aus welcher Ecke es kommt. Bambam weiß also wer Logan ist. Es handelt sich um eine Gruppe von mehreren Leuten, die ihren Arbeitsplatz vor allem dazu nutzen, sich gegen mich in Stellung zu bringen. Leute, das ist doch völlig nutzlos. Beschwert euch mal lieber über eure angeblich so schlechten Arbeitsbedingungen! Darüber hat sich Logan stundenlang ausgeheult, als wir uns ein einziges Mal bei einer Kunsausstellung des Hessenhenkers begegnet sind.

          Gefällt mir

          • Bambam schreibt:

            Hallo Hirni 0,8!
            Haste heute schon deine Pillen geschluckt damit es in der Oberstube richtig rund läuft?
            Du Nichtsraff!

            Gefällt mir

            • Drecksack schreibt:

              Oh, Hirni 0,8 ist auf Sendung!
              Na tun wir wieder unser Unwissen kund?
              Armes Bübschen, hat du die bösen Buben gesucht, Oh!

              Gefällt mir

            • Anders Arendt schreibt:

              Macht mal weiter mit den Beleidigungen! Nur zu! Ich lache doch doch über euch Kleingeister. Aber wenns zu heftig wird, zeige ich euch an und dann seid ihr euren schlechtbezahlten Job auch noch los.

              Gefällt mir

            • Örkel schreibt:

              Hallo Zusammen!
              Ratet mal wer mich schickt?
              Genau!
              Na , Hirni ,8 ist wol jetzt voll begeistert!
              Die Schonzeit ist abgelaufen wurde mir gesagt, also los!
              Na, Hirni o,8 ist das etwa dein IQ? Wäre bemitleidenswert!

              Gefällt mir

            • Anders Arendt schreibt:

              Ihr wisst, dass Verunglimpfungen im Internet strafrechtliche Konsequenzen haben können? Vielleicht kommt ihr aus der Sache raus, weil es hier ein Galgenhumo-Blog ist, aber den Job seid ihr bald los.

              Gefällt mir

            • Bambam schreibt:

              Ei, Hirni 0,8!
              Wer will dich denn beleidigen?
              Wir machen nur das was du sonst mit anderen Leuten machst!
              Wir müssen doch auch alle deine Späße verstehen und ruhig bleiben!
              Also, schluck noch ein paar Pilli’s, die dir der Arzt verschrieben hat und schon sieht die Welt besser aus!

              Gefällt mir

            • Anders Arendt schreibt:

              Jetzt ist aber mal gut, ich habe noch nie jemanden beleidigt. Wenn euch meine Meinung zu manchen Themen nicht passt, dann ist das eine andere Sache. Mir ist schon klar, dass ihr es nicht hören wollt, dass man in Deutschland selbst als Geringverdiener wie Gott in Frankreich lebt. Aber lasst euch mal vom Hessenhenker erzählen, wie es in den armen Ländern der Welt aussieht.

              Dass die Verteilung in Deutschland inzwischen völlig ungerecht ist, weiß jeder. Aber dafür könnt ihr mich nicht verantwortlich machen, da müsst ihr euch mal an die Politiker wenden, damit die was ändern. Immer mal einen Milliardär enteignen, dann bliebe mehr für alle.

              Gefällt mir

            • Drecksack schreibt:

              Na Nü!
              Der kleine Butzebär Hirni 0,8 fühlt sich angegriffen?
              Rumpelt di pumppelt es in der Hirnschale?
              So schlimm ?
              Armes Pupserschen!
              Wie gefällt dir nun die eigene Medizien?
              Kommt gut was?
              Und man wird es nicht glauben, das ist erst der Anfang!
              Das geht jetzt noch eine Weile weiter so!
              Und das Allerbeste, es kommen immer mehr dazu!

              Gefällt mir

            • Örkel schreibt:

              Habe gehört 0,8 könnte auch der Timer seiner Schizo-Schübe sein!
              Armes Burle Hirni 0,8!

              Gefällt mir

  10. Schnabeltier schreibt:

    Tatsäclich, auf dem Titel des neuen Spiegel geht es um die überraschend eingetretene Inflation.
    Das hätte ja auch niemand ahnen können!

    Gefällt mir

  11. Tante Nivea schreibt:

    Dieser Thread beweist: auch praktisch Bildbare können Kommentare im Internet schreiben.

    Gefällt mir

    • hubert der freundliche schreibt:

      Falsch interpretiert, liebe Tante, es muß ja schließlich auch mal die Avantgarde zu Wort kommen.
      Man ist nicht feige, wenn man weiß, was dumm ist.

      Gefällt mir

  12. Paternoster schreibt:

    Der Hessenhenker ist schuld.
    Schreibt er mal was anderes als Hitler, öffnen sich gleich die Pforten der Hölle und speien unterirdische Kommentare aus.

    Gefällt mir

  13. Frank Fester schreibt:

    Jetzt können wir Dr. Helmut Kohl (alias ‚Die CDU‘) endlich am Arsch lecken:
    http://www.tagesschau.de/inland/kohlbriefmarke102.html
    Anders, machst du mit?

    Gefällt mir

  14. Papa Hari schreibt:

    Brötchen haben mit Hitler nicht viel zu tun.

    Gefällt mir

  15. Hessenhenker schreibt:

    Ich habe soeben einen Schutzzauber über den Kommentarbereich gelegt.
    RÜCKWIRKEND zu gestern!
    Jeder, der infantilen Unsinn schreibt und damit die internationale Reputation dieses nobelpreiswürdigen Blogs schädigt, kriegt jetzt zur Strafe ein Jahr lang keinen mehr hoch.

    Gefällt mir

  16. Drecksack schreibt:

    Na, da hat der Hessenhenker dem Hirni 0,8 aber was ganz Böses angetan!
    Armer Hirni 0,8 AA!!!

    Gefällt mir

    • Hessenhenker schreibt:

      Ich habe soeben einen Schutzzauber über den Kommentarbereich gelegt.
      RÜCKWIRKEND zu gestern!
      Jeder, der infantilen Unsinn schreibt und damit die internationale Reputation dieses nobelpreiswürdigen Blogs schädigt, kriegt jetzt zur Strafe ein Jahr lang keinen mehr hoch.

      Gilt auch für Drecksäcke.

      Gefällt mir

  17. Hessenhenker schreibt:

    Kombiniert mit den unreinen Gedanken, die meine in ganz Marburg in der Atemluft enthaltenen Nanopartikel verbreiten, ist das eine ganz neuartige Foltermethode.
    Aber macht mal was dagegen . . . LOL

    Gefällt mir

  18. Frank Fester schreibt:

    Es erfreut mich außerordentlich, dass Hephata seinen Bewohnern eineni Internetzugang zur Verfügung stellt. Das die dann auch noch Anders Arendt finden ist mehr als wunderlich. Ob man sich da von früher kennt?
    Wie dem auch sei, es spricht für den Hessenhenker, all diesen (0.8%)Minderheiten ein Forum zur freien Meinungsäußerung zu bieten.

    Gefällt mir

  19. Anders Arendt schreibt:

    Einem dieser Typen bin ich wie gesagt mal bei einer Ausstellung der Hessenhenker-Kunst begegnet. Wir hatten eigentlich ein freundliches Gespräch. Er erzählte mir, wie furchtbar sein Arbeitsplatz ist. Jetzt machen die in der Bibliothek, wo er arbeitet, mich für ihre Probleme verantwortlich. Und der Hessenhenker ist mir auch etwas böse, weil ich gesagt habe, man könne in Deutschland auch als Geringverdiener wie Gott in Frankreich leben. Die ungleiche Verteilung prangere ich doch trotzdem an und ich plädiere auch für Enteignung der Milliardäre, wenn sie nicht endlich wie in den USA freiwillig große Teile ihres Vermögens für gute Zwecke stiften.

    Gefällt mir

  20. Frank Fester schreibt:

    Geld welches man anderen aus der Tasche gezogen hat, kann man dann natürlich gut wieder verteilen, um selbst „Ruhm und Ehre“ oder zumindest einen Straßennahmen zu bekommen. Amerika ist in dieser Hinsicht sicher kein Vorbild. Das Ganze passiert natürlich nach Zinsen und bringt durch steuerliche Absetzung wieder Geld. Also eigentlich geben die dann etwas von ihrem Nettogewinn ab, letztlich aber nicht vom „Vermögen“. Die können das quasi als „Steuer“ sehen.
    Sicher hätten es einige lieber gesehen, wenn Marburgs neuer Norden zu fairen Löhnen entstanden wäre. Aber darauf haben meine ehemaligen Parteifreunde verzichtet und lieber durch eine großzügige Spende von sich reden gemacht… Die Pressemeldungen über „Lohnbetrug“ interessierten da nur am Rande, zumal es ja immer nur um irgendwelche „Subunternehmer“ geht, die ja eh nur billige und qualitativ minderwertige Polen beschäftigen. So denken die Herren da oben: Die Polenschrauber können es ja wie Anders Arendt machen: 10 Prozent reichen doch auch. Und wenn die am Ende mit 0,8% rausgehen, können sie ja noch was klauen in MR. Sind ja gut und teuer versichert die Leutchen dort… Mein lieber Anders: wenn du nicht in der Lage bist, Prozente zu holen, solltest du sie mal bei den anderen klauen – na wie wäre das?

    Gefällt mir

  21. Anders Arendt schreibt:

    Guten Morgen mein lieber Frank,

    Es liegt mir fern, Amerika als Vorbild zu preisen. Ich wollte damit nur sagen, dass selbst in den USA Reiche von ihren Vermögen etwas abgeben und das in Deutschland noch nicht besonders ausgeprägt ist.

    Du benennst sehr scharfsinnig einige Fehler im System, aber offenbar geht es allen doch noch viel zu gut, so dass die Parteien, die das System mit aller Gewalt verteidigen, weiterhin genügend Stimmen bekommen. Ich weiß mir im Moment keinen Rat, was man tun könnte, damit es anders wird, auch wenn ich Anders mit Vornamen heiße.

    Übrigens: ob 0,8%, 5% oder 17%, das ist doch völlig egal, Tatsache ist, dass die Leute inzwischen lieber wieder die etablierten Parteien wählen, wie schlecht deren Personalangebot und Programm auch immer sein mag. Emmerich sagt den Wählern durch die Blume, dass er genauso weitermachen wird wie Barth und wird mit etwas Pech in der Stichwahl gewählt. Was soll man da noch sagen? Hoffentlich wirkt der Fluch des Hessenhenkers noch! Dann wird die CDU Marburg-Biedenkopf weiterhin kein Bürgermeisteramt zurückholen und im Januar auch Neustadt verlieren.

    Gefällt mir

    • Frank Fester schreibt:

      Schieb halt dem „Hessenhenker“ ein paar Scheine rüber, dann wird er sicher den Fluch von dir nehmen. Im Grunde meinst du es ja nur gut mit den Leuten. Zumindest bist du doch finanziell ziemlich selbstlos.

      Gefällt mir

      • Aufs Maul schreibt:

        Das ist eine finanziell weniger gute Idee.
        Besser: die CDU-Leute schieben jeder für sich dem Hessenhenker ein paar Scheine rüber, damit er den Fluch von ihnen nimmt, denn die Masse machts.
        AA hat ja nicht mal mehr Scheine für Flugblätter übrig, oder hattest Du in Rauschenberg eines von ihm im Kasten?

        Gefällt mir

        • Frank Fester schreibt:

          Stimmt, die Masse machts. 0,8% sind wirklich nicht die Masse. Obwohl ja der Volksmund sagt: Kleinvieh macht auch Mist! und 0,8% sind nun wirklich klein.
          Aber hier geht es um das persönliche Wohl von Anders Arendt. Und so ein Fluch der über einem liegt kann einen Menschen auf Dauer zerstören. Das sind dann gut investierte Scheine.

          Gefällt mir

          • Aufs Maul schreibt:

            Daß Kleinvieh auch Mist macht, sieht man doch an den Wahlergebnissen.
            AA liest vielleicht jeden Morgen sein Horoskop.
            Voodoo traut er sich nicht zu.
            Oder hat er etwa die vom Hessenhenker empfohlenen 10 Mark als Voodoozauber ins Loch gesteckt?

            Gefällt mir

            • Frank Fester schreibt:

              Welche 10 Mark? Es waren damals auch schon 5 EURO. Und die haben sein Schicksal bis heute negativ beeinflußt. Es wäre die Geste an Amöneburgs Bevölkerung gewesen aber das Thema ist durch. Er kann es nicht mehr ändern. Heute kann Anders Arendt so viel Geld in Löcher stecken wie er will: es nützt nichts mehr. Die Rente WAR sicher (geglaubt). Andere haben das beherrscht, wenn ich da an Oliver denke. Er hat jetzt ein gutes und geruhsames Auskommen. Wo lebt der eigentlich? Im Überparadies?? Das ist ja immerhin 4 mal so viel wie der Götter-Hartz-IV Tarif…. Mit diesem Geld wäre Anders Arendt sicher nur noch auf großer Tour in der Welt unterwegs, und würde hier nicht negativ mit Kandidaturen auffallen.

              Gefällt mir

            • Anders Arendt schreibt:

              Einmal Gott in Frankreich reicht mir! Bin da gar nicht so anspruchsvoll. Die Weltreisen machen ich jetzt trotzdem erst mal. Wenn danach das Geld dann all ist (wie die schwarzen Koffer der CDU laut Oliver Haupt beim OP-Wahltalk 2002), lebe ich halt von Hartz-4 wie Gott in Frankreich.

              Gefällt mir

            • Frank Fester schreibt:

              Die Götter müssen verrückt sein! Zumindest in Deutschland…

              Gefällt mir

  22. Peter schreibt:

    Ach, wenn doch jemand die Merkel verfluchen könnte.
    So einen schönen, archaischen Pestfluch.

    Gefällt mir

    • Frank Fester schreibt:

      Die Merkel hat sicher keine Kosten und Mühen gescheut, sich von diversen Quacksalbern gegen ein geringes Entgeld mit einem Schutzzauber belegen zu lassen. Da muss der Hessenhenker schon ein paar mehr Stunden investieren, um diese „Schutzschilde“ zu durchbrechen….

      Gefällt mir

  23. Pingback: Geiziger Googler: “ficken heute in hessen für 10 euro” | Hessenhenker – der Galgenhumor-Blog

Kommentare sind geschlossen.