Rechtsradikale Schamhaare

Es laufen wilde Gerüchte um, in der kernigen Amöneburger Kernstadt sei eine neue Intimfrisur in Mode gekommen.
Zum Hitlerbärtchen gestutzt und schwarzgefärbt, sollen manche Schamhaare nun „ordentlich“ aussehen, wenn es auch nicht möglich ist da noch einen Scheitel reinzukämmen.
Was tut der Bürgermeister um die Verfassungstreue der Verwaltung sicherzustellen?
Morgendliches Antreten mit Vorzeigen des entblößten Unterleibes ist ja wohl das Wenigste, was er tun kann (Hosenrunterlaß statt Radikalenerlaß).
Wehret den Anfängen, Hosen runter gegen Rechts!

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Amöneburg, Café Hitlergeburstag, Imageberatung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

81 Antworten zu Rechtsradikale Schamhaare

  1. Frank Fester schreibt:

    „Nackte Naziärsche“ heißt dann folgerichtig Ihr nächster Artikel, Herr Hessenhenker.

    Gefällt mir

    • Hessenhenker schreibt:

      Wenn ja die Gentechnik nicht so schrecklich Autobahn wäre, könnte man ja einfach die Schamhaargene aus der DNA rausschneiden. Dann wäre untenrum alles voll pc.

      Gefällt mir

    • Hessenhenker schreibt:

      Obwohl . . . Schamglatzen . . . wie man’s macht, macht man’s verkehrt.

      Gefällt mir

      • Frank Fester schreibt:

        Sind Sie seit Ihrer Arsch-aus-dem-Fenster Aktion nicht längst als Marburger Nacktarsch bekannt? Was wollen Sie eigentlich noch mit Amöneburg? Ihr Betätigungsfeld ist doch schon seit längerer Zeit Marburg. Wollen Sie nach 15 Jahren einfach nochmal nachtreten? WAS soll das?!

        Gefällt mir

        • Hessenhenker schreibt:

          Wiese NACHtreten, bisher habe ich ja noch nicht getreten.
          Bisher war alles nur harmlos.
          Aber so kann es ja nicht weitergehen.

          Und überhaupt, offensichtlich haben Sie noch nie richtig einen meiner Texte gelesen.
          Lesen Sie etwa wirklich nur die Überschriften?
          ich glaube, wir hatten das Thema schon mal.

          Gefällt mir

          • Frank Fester schreibt:

            Wenn man Ihre Beiträge wirklich dauerhaft liest wird man doch krank, so wie Anders Arendt… Meine Gesundheit ist es mir wert – und deshalb lese ich auch in zukunft nur Ihre Überschriften. Bewerben Sie sich doch mal bei BILD.de ! Mehr als Ihre Überschriften braucht es da ja garnicht….

            Gefällt mir

            • Anders Arendt schreibt:

              Bin ich krank, Herr Dr. Fester? Was habe ich denn für ne Krankheit?

              Gefällt mir

            • Frank Fester schreibt:

              Ihre Krankheit heißt in Fachkreisen „Bipolare affektive Störung“, so viel zur Ferndiagnose…

              Gefällt mir

            • Anders Arendt (bekanntester Hesse) schreibt:

              Sind wir nun wieder per Sie? Schmeiß die Ferndiagnose in den Müll! Ist alles schon überprüft worden, nachdem mir Arschlöcher wie du so etwas jahrelang einreden wollten. Nur weil ich hin und wieder ungewöhnliche Ideen habe, bin ich keineswegs manisch. Diese Leute machen unüberlegte Dinge, hauen z.B. über Nacht tausende Euros raus, das würde mir nie passieren, ich weiß immer, was ich tue.

              Und mich über Monate zu beschimpfen, um dann behaupten zu können, ich sei depressiv, ist einfach nur daneben.

              Gefällt mir

            • Frank Fester schreibt:

              DU hast doch mit dem SIE wieder angefangen…!

              Gefällt mir

            • Anders Arendt (bekanntester Hesse) schreibt:

              Ich habe nur „Herr Dr. Fester“ gesagt, weil du dich aufgespielt hast, als hättest du Ahnung.

              Gefällt mir

  2. Anders Arendt schreibt:

    Frank? Was ist mit dir denn los in letzter Zeit? Inzwischen stellst du ja wirklich saudumme Fragen. Was das soll, weiß doch jeder. Er will Entschädigung für das, was man ihm angetan hat, vielleicht auch ein wenig Rache.

    Ich räche mich ja auch an der CDU MR und werde nach und nach auch entschädigt für alles, was diese Schweine mit angetan haben. Was meinst du eigentlich:

    1. Wird Emmerich in Rauschenberg verhindert werden?
    2. Wird der dicke Groll im Januar aus dem Bürgermeisteramt gerollt?
    3. Kommt der nächste Landrat von der SPD?
    4. Wird Frank Gotthardt endlich als Kreisvorsitzender abgesägt?
    5. Wird Klaus-Dieter Knierim auf meine bitte hin die CDU verlassen?
    6. Wird es eines Tages eine CDU geben, in der wir beide gerne Mitglied werden?

    Noch ne andere Frage, die ich hier schon mal gestellt habe: Sollte ich die wahre Behauptung, wonach die CDU in Amöneburg pro Wählerstimme 5 Mark gezahlt hat, nochmal in die Welt setzen und schauen, ob mich der irre alte Otmar Schick anzeigt.

    Gefällt mir

    • Frank Fester schreibt:

      Bist du jetzt endgültig IRRE??????????????????
      In jedem Fall wären dich die 5 Mark (EINMALIG) im Schlagloch billiger gekommen, wie der Hessenhenker sagte… Rechne dir mal die Rendite aus, wenn du diese verschissene Amtszeit durchgehalten hättest.

      Gefällt mir

      • Anders Arendt schreibt:

        Das zählt jetzt nicht mehr! Warum sollte ich irre sein? Die Geschichte nochmal aufs Trapez zu heben, wäre doch jetzt, wo die MR-CDU fast tot ist, gar nicht schlecht, oder?

        Gefällt mir

        • Frank Fester schreibt:

          Ja, dann tu es! Aber wer interessiert sich noch dafür? Die Presse sicher nicht. Also willst du selbst nochmal Flugblätter verteilen? Die „AufsMaulSchelle (AMS)“? Was du hier beim Hessenhenker schreibst interessiert sowieso keinen bei der CDU. Dafür kenne ich die Leute zu gut…

          Gefällt mir

          • Anders Arendt schreibt:

            Ich werde im Rahmen meiner Kandidatur in Rauschenberg so einiges nebenbei erwähnen und sobald das bei der OP jemand mitbekommt und schreibt, interessiert es jeden. Ich werde auch nachhaken, warum die Stiftsschule wieder aus den Schlagzeilen verschwunden ist, nur weil Lang Linnes Klassenlehrer war.

            Deine Beitrage lesen sich in letzter Zeit so, als würdest du Aggressionen gegen mich hegen. Warum stört es dich denn

            a) wenn ich mich über Pletti lustig mache
            b) die CDU beschimpfe

            Gefällt mir

  3. Hessenhenker schreibt:

    Ich brauche keine Entschädigung mehr, denn nun werde ich ja mit dem Café Hitlergeburtstag bald Millionär. Dann lasse ich mir wie Dagobert Duck die Taler auf den Kopf prasseln, und putze täglich den ersten mit Hitlerwein verdienten Taler.
    Die Stiftsschule wird abgerissen, dort kommt mein Geldspeicher hin.

    Gefällt mir

  4. Anders Arendt schreibt:

    Gefällt dir meine Idee, eine alte Scheune oder sowas in Dagobertshausen zu kaufen, nicht? Ich finde, der Geldspeicher des deutschen Dagobert Duck muss nach Dagobertshausen.

    Gefällt mir

  5. Anders Arendt schreibt:

    Rauschenberg liegt auch auf einem Berg. Könntest du da wenigstens eine Zweigstelle errichten, falls ich dort Bürgermeister werde? Rauschenberg braucht ein paar herausragende Attraktionen, sonst kommt die Stadt nie wieder auf die Beine.

    Gefällt mir

  6. Anders Arendt schreibt:

    Kannst es doch für mich tun! Aber erst, wenn ich die Wahl gewonnen habe, vorher natürlich nicht!

    Gefällt mir

    • Hessenhenker schreibt:

      Ein ehemals recht bekannter, aber in den Medien völlig falsch dargestellter Stern der esoterischen Szene in Deutschland hat mir einmal geraten, ich solle doch auch im selben Bereich arbeiten wie sie.
      Damals habe ich dem noch widerstanden, aber heute . . .
      Vielleicht verfluche ich ja für den Meistbietenden die restlichen Kandidaten.
      DAS OMEN in Rauschenberg, LOL.

      Gefällt mir

  7. Anders Arendt schreibt:

    Assange fordert gerade ein Ende der „Hexenjagd“. Sollte ich vielleicht die CDU auch mal auffordern, die Hexenjagd auf mich endlich zu beenden? Oder sollte ich mich besser an die SPD (oder an die Öffentlichkeit) wenden und dazu aufrufen, die Hexenjagd nicht weiter zu dulden? Sollte ich von Hexenjagd oder lieber von politischer Verfolgung sprechen?

    Gefällt mir

  8. Anders Arendt schreibt:

    Jetzt komm mir mal nicht dumm! Was ich betreibe ist doch keine Hexenjagd! Ich helfe der CDU in MR lediglich etwas bei ihrer Selbstdemontage. Du hast meine Fragen übrigens noch nicht beantwortet. Findest du es etwa inzwischen nicht mehr gut, dass ich die CDU zerstören will? Bist du etwa wieder beigtreten? Und warum reagierst du eigentlich immer so komisch, wenn ich mich über den albernen Pletti lustig mache? Bist du es am Ende doch selbst?

    Gefällt mir

    • Frank Fester schreibt:

      Ich treffe mich demnächst mal wieder mit Oliver. Soll ich was von dir ausrichten? So von Ex-Bürgermeister zu Ex-Bürgermeister?

      Gefällt mir

      • Anders Arendt schreibt:

        Oliver Haupt hat sich doch aus der Politik völlig zurückgezogen, von daher brauchst du ihm nichts auszurichten, es sei denn, er will auch noch etwas dazu beitragen, die MR-CDU endgültig zugrunde zu richten. Die haben ihm ja auch ganz ganz übel mitgespielt: Erst kaufen sie ihn ins Amt, dann lassen sie ihn bei der Wahl 2002 im Stich und geben ihm danach noch nicht mal einen vernünftigen Job im Landratsamt. Ganz schön schäbig, diese CDU!

        Und nun sag mir, warum du in letzter Zeit so gereizt reagierst, wenn ich über Pletti oder über die CDU lästere.

        Ulrich Künz tritt übrigens nach 36 Jahren nochmal an, habe ich gerade gelesen. In den Nachbarlandkreisen hat die CDU wirklich respektable Leute. Tritt Dr. Ulrich Lenz eigentlich auch nochmal an?

        Gefällt mir

  9. Frank Fester schreibt:

    Warum kämmen Sie Ihre Schamhaare nicht immer nach links, Hessenhenker?

    Gefällt mir

  10. Aufs Maul? schreibt:

    Bei diesen Temperaturen kommen doch die verfassungstreuen Beamten freiwillig nackt.

    Gefällt mir

  11. Anders Arendt (bekanntester Hesse) schreibt:

    Ich bitte dich ja nicht überwiegend um Prognosen, sondern will vor allem deine Meinung wissen. Eine Meinung wirst du doch noch haben, oder nicht?

    Warum stört es dich denn nun, wenn ich auf Pletti rumhacke? Und warum findest du es nicht einfach mal gut, dass ich die CDU im Kreis MR jetzt kurz und klein haue?

    Gefällt mir

    • Hubert der Freundliche schreibt:

      War der Umpf-Otto auch ein CDU’ler und ist der jetzt kurz und klein?
      Was lesen Sie denn für Comix, etwa Spirou und Fantasio mit dem Bürgermeister von Rummelsdorf, der die nichtssagenden Buchlangen Reden hält?
      In etwa so hört sich das Lamento hier an. Wenn Sie noch bekanntester Hesse werden wollen, dann wird es aber Zeit mit etwas mehr Hörbarem.

      Gefällt mir

      • Frank Fester schreibt:

        Apropos hörbar: Da ich die Beiträge des Herrn Arendt nicht mehr lese, sondern allenfalls grob überfliege, wäre ein Hörbuch von seinen Ausführungen ganz gut. Er kann mir das gerne auch auf alten Bändern schicken… Ansonsten nehme ich auch DVDs, aber bitte 7.1 Surround Sound….

        Gefällt mir

        • Anders Arendt (bekanntester Hesse) schreibt:

          Frank! Pass auf, sonst zeige ich dich auch an, damit habe ich nun Übung!

          Gefällt mir

          • Frank Fester schreibt:

            Bisher hast du noch keinen einzigen angezeigt! Zumindest bei allen wo ich nachgefragt habe, vernahm ich nur ein entzücktes Lachen durchs Telefon…
            Einige überlegen sogar, DICH wegen falscher Verdächtigung und Verleumdung anzuzeigen…

            Gefällt mir

            • Anders Arendt (bekanntester Hesse) schreibt:

              Ist doch schon längst passiert! Dieser Wingenfeld hat es gemacht, wegen einer Nichtigkeit. Der Schuss wird für ihn nach hinten losgehen. Jemanden anzuzeigen, der kein Amt innehat, das ist Zeitverschwendung, aber das raffen diese arroganten Säcke bei der CDU nicht.

              Und was ist denn jetzt mit Pletti? Bist du es? Oder warum bist du immer so angefressen, wenn ich mich über ihn lustig mache?

              Musst doch zugeben, dass er trotz seiner Erfolge im Grunde eine ziemlich lächerliche Figur ist. Trotzdem soll er Landrat werden, er wäre der einzig würdige Nachfolger für den hohlen Fischbach.

              Gefällt mir

            • Frank Fester schreibt:

              Michael ist äußerst erfolgreich und beliebt bei den Bergern. Es „menschelt“ eben und er ist KOMMUNIKATIV im Gegensatz zu dir. Er hört den Leuten zu. Du textest die Leute zu, mein lieber. Du wirst schnell aufbrausend und aggressiv. Das wollen die Leute nicht. Du hast KEINERLEI Erfolge erzielt in Amöneburg. Das, mein lieber, ist das/dein eigentliche Kernproblem. Hierzu schweigst du aber lieber. Fällt dir nichts anderes ein, als auf Michael einzuschlagen? Seine Frau in den Dreck zu ziehen?

              Gefällt mir

    • Frank Fester schreibt:

      Ich habe dich so lange unterstützt, wie du mir im Kampf gegen Teile der CDU nützlich erschienst. So, jetzt weißt du Bescheid.
      Weiterhin rate ich dir dringend an einen Arzt/Psychologen aufzusuchen. Das meine ich ernst. Du isolierst dich gesellschaftlich immer mehr. Ja, du wirkst in in Teilen manisch-depressiv. Es wäre schade, wenn du so enden würdest wie der Hessenhenker…

      PS Bist du stolz einer der Wegbereiter Stefan Hecks zu sein? Je mehr du auf die CDU einschlägst, desto besser wird es trotz allem für Stefan.

      Gefällt mir

      • Anders Arendt (bekanntester Hesse) schreibt:

        Stefan ist doch längst kein Thema mehr. Für welches Amt soll er denn bitteschön antreten? Und warum bin ich dir jetzt im Kampf gegen die CDU nicht mehr nützlich? Willst du den Groll etwa schützen? Warum? Emmerich wird nun demontiert und im Januar Groll. Danach kann die CDU einpacken, die holen kein Direktmandat mehr, das ist sicher! Und der Landrat geht an die SPD, das weiß auch jeder und das willst du doch auch!

        Und mische dich gefälligst nicht in meine persönlichen Angelegenheiten ein, meine Gesundheiit ist Privatsache! Ich habe eine Ärztin permanent an meiner Seite und mehrere Psychologen im Freundeskreis, die haben keinerlei Bedenken! Tut mir leid, klappt nicht, mich für verrückt zu erklären, so gerne ihr das hättet. Auch der HH ist übrigens nicht psychisch krank, da macht ihr es euch auch zu einfach.

        Gefällt mir

        • Frank Fester schreibt:

          Dann ist es also um das Gesundheitssystem schlechter bestellt als ich angenommen habe. Als manisch-depressiver wirst du allenfalls zum Malen von Postkarten herangezogen… Hephata läßt grüßen! Überleg doch mal du Dummerchen: Schneller kommst du garnicht an deine AU Rente und das Busticket gibt´s noch gratis samt Sitzplatzgarantie oben drauf! Soll so deine Zukunft aussehen, mein lieber? Bitte lass dich behandeln, bevor es zu spät ist…

          Und natürlich ist der Hessenhenker krank!

          Gefällt mir

          • Hessenhenker schreibt:

            KRANK, krank ist jemand der die göttliche Eva Green http://images.wikia.com/hdm/images/0/08/Serafinapekkala.jpg als MANN bezeichnet.
            Unglaublich, Krank Fester!

            Gefällt mir

            • Anders Arendt (bekanntester Hesse) schreibt:

              Krank Fester! Der ist wieder mal extrem gut! Siehst du, HH, jetzt versuchen sie, uns für krank zu erklären. Denen fällt nichts anderes mehr ein, das System ist fast am Ende.

              Gefällt mir

          • Anders Arendt (bekanntester Hesse) schreibt:

            Nein, der HH ist nicht krank! Du kennst ihn viel zu wenig, du kannst es gar nicht beurteilen! Meine Rente bekomme ich, wenn ich es will, nicht wenn ihr es wollt, damit ich euer Scheiß-System nicht gefährde. Nun sag doch endlich allen, welcher Politikerarsch du bist, der weiterhin vom System auf Kosten der Normalbevölkerung profitieren will!

            Gefällt mir

          • Hessenhenker schreibt:

            Zwar bin ich auch zu allem Überfluß krank, aber keine Angst:
            ich halte schon noch so lange durch, bis Amöneburg nicht mehr hoch droben, sondern relativ unten ist. :mrgreen:

            Gefällt mir

            • Anders Arendt (bekanntester Hesse) schreibt:

              Du bist aber nicht psychisch krank! Genau das wollen sie dir aber unterstellen, damit sie dich in eine Anstalt packen können.

              Gefällt mir

            • Frank Fester schreibt:

              Nein, er ist definitiv psychisch krank. Über seine „SchaufensterKUNST“ hätte man ja noch hinwegsehen können, aber was er hier von sich gibt, läßt keine Zweifel mehr: Der Hessenhenker ist hochgradig psychisch gestört.

              Gefällt mir

            • Anders Arendt (bekanntester Hesse) schreibt:

              Frank, du weißt das es nicht so ist. Durch permanente Wiederholung werden deine vernichtenden Aussagen über den HH auch nicht wahr. Im Grunde verleumdest du ihn gerade, ich würde gegen dich vorgehen an seiner Stelle.

              Er ist körperlich etwas angeschlagen, aber geistig topfit. Du bist nur neidisch, weil er deutlich intelligenter ist als du.

              Gefällt mir

  12. Anders Arendt (bekanntester Hesse) schreibt:

    Ach, Hubert, jetzt fangen Sie nicht auch noch so an! Bleiben Sie mal lieber der Freundliche! Wann ich bekanntester Hesse werde, das überlassen Sie bitte mir! Was der Umpf in seinem Leben alles gemacht, interessiert mich nicht, mich nervt nur, dass er gegen mich arbeitet. Aber offenbar hat er seine Bemühungen ja eingestellt. Machen wir ihn also bitte nicht mehr zum Thema!

    Gefällt mir

    • Hubert der Freundliche schreibt:

      Ok, dann heißt es jetzt also nur noch: A.A. versus F.F.

      Gefällt mir

      • Frank Fester schreibt:

        Ich will dem Anders nur helfen! Der redet sich um Kopf und Kragen. Es fehlt nicht viel und er wird endgültig und unwiederbringlich als geisteskrank abgestempelt sein…

        Gefällt mir

        • Anders Arendt (bekanntester Hesse) schreibt:

          Spar dir deine Hilfe! Du willst mich abstempeln, aber es wird dir nicht gelingen. Um mich geht es hier aber übrigens gar nicht, im Gegensatz zum HH geht von mir keine Gefahr aus.

          Die Vernichtung der MR-CDU wird sich auch von selbst vollziehen. Der bereits designierte Landratskandidat soll übrigens psychische Probleme haben. Du siehst: Totgesagte und für verrückt erklärte leben länger bzw. bleiben länger berufstätig. Markus Schäfer ist am Ende! Dabei habe ich es ihm nun wirklich nicht gewünscht, so einen schlechten Abgang zu haben. Aber die CDU-Mitgliedschaft macht eben krank.

          Gefällt mir

  13. Anders Arendt (bekanntester Hesse) schreibt:

    Zumindest sollten doch wir beide freundlich miteinander umgehen, mein bester Hubert. Oder habe ich Ihnen etwa auch was getan?

    Gefällt mir

    • Hubert der Freundliche schreibt:

      Na ja, was soll denn der Hessenhenker und die anderen Besucher davon halten, wenn hier nur noch die Kommunalpolitk verhacktsückt wird.

      Gefällt mir

      • Anders Arendt (bekanntester Hesse) schreibt:

        Sie haben Recht, der Frank sollte sich nun mal zurückhalten. Und wir konzentrieren uns nun wieder auf Themen wie das C.H.

        Gefällt mir

      • Hessenhenker schreibt:

        Die Leser „vom Fach“ haben schon gemerkt, daß es sich bei den Artikeln und den Kommentarbereichen um Paralellwelten handelt.
        Ärgerlich ist das nur für die beruflich mit dem Sammeln von Informationen befaßten Personen: die müssen ja jeden einzelnen Kommentar lesen, ob da was Brauchbares drin versteckt ist . . .
        Und nein, immer noch nicht wird verraten, wann es denn richtig „losgeht“ mit dem Café Hitlergeburtstag in „Amöneburg, der wunderschönen kleinen Stadt“ auf dem Berg.

        Gefällt mir

  14. Anders Arendt (bekanntester Hesse) schreibt:

    Damit es übersichtlicher wird, schreibe ich hier mal weiter:

    Also, mein lieber Frank: Dein Michael ist mir völlig egal, mit so einem werde ich mich nie vergleichen. Er zieht eine Show ab, das ist ein ganz anderes Verständnis von Politik. Und menscheln tut es da gar nicht, er ist gerade deshalb so erfolgreich, weil er total unnahbar ist. Er ist für die dummern Berger so eine Art Gott, den sie anbeten. Fromm waren sie ja schon immer. Und seine Frau habe ich auch in keiner Form angegriffen, sie tut mir einfach nur leid. Er hat doch selbst zugegeben, dass er ein Fremdgänger ist.

    Gefällt mir

  15. Anders Arendt (bekanntester Hesse) schreibt:

    Was reicht jetzt? Werd mal konkreter, mein allerliebster! Es ist doch so, dass er angebetet wird. Er lullt die Leute so ein, dass sie gar nicht mehr verstehen, was abläuft. Und die Frauen scheint er auch gut einlullen zu können. Ich finde, das sind zweifelhafte Erfolge, aber jeder so wie er mag.

    Gefällt mir

    • Frank Fester schreibt:

      DU musst dir zunächst selbst eingestehen, dass DU Hilfe brauchst. DU musst von dir aus eingestehen, dass DU deiner Lage nicht mehr Herr bist. Deine Verweigerungshaltung reitet dich nur noch tiefer rein. Willst DU, das eines Tages dir nahe stehende Menschen selbst zum Telefon greifen, um……… Das ist in vielen Fällen schon genauso abgelaufen!

      Gefällt mir

  16. Anders Arendt (bekanntester Hesse) schreibt:

    Frank! Jetzt beruhigst du dich bitte mal, sonst greife ich zum Hörer und wähle die passende Notrufnummer, damit dir geholfen wird. Muss ich mir jetzt noch so ein Sozialpädagogen-Geschreibsel von dir antun? Hilf dem Pletti oder hilf dir selbst, aber nun lass mich in Ruhe!

    Gefällt mir

    • Frank Fester schreibt:

      Der HH wird irgendwann zwangseingewiesen. Für ihn wäre das sicherlich garnicht so schlecht… Du wirst schon sehen. Besser, du hälst dich von ihm fern.

      Gefällt mir

    • Hubert der Freundliche schreibt:

      Jetzt wird’s aber spannend, ich nehme gerne Wetteinsätze entgegen: Wo fährt der Rettungwagen als erstes hin?

      Gefällt mir

      • Anders Arendt (bekanntester Hesse) schreibt:

        Er ist schon zum Fester unterwegs! Hab ihn gerade bestellt. Siehst du Frank: So bin ich zu dir, ich bin ein wahrer Freund!

        Gefällt mir

  17. Anders Arendt (bekanntester Hesse) schreibt:

    Es ist doch völlig egal, wo der HH ist, Schaden kann er von überall anrichten. Es nützt euch System-Arschlöchern nichts, wenn ihr ihn wegsperrt. Rechte und Linke warten nur noch auf seinem Befehl und dann wird der Berg in Schutt und Asche gehauen. Unterhaltet euch lieber nochmal vernünftig mit ihm, zahlt im ne Million, damit er sich nach Thailand verpisst. Das wäre mal gut investiertes Geld und Richter-Pleitenberg kann trotzdem noch sagen: „Die Verschuldung der Stadt Amöneburg ist nicht zu hoch!“ Ist sie nämlich auch nicht, verglichen mit Rauschenberg z.B…..

    Gefällt mir

  18. Pingback: Brauner Ersatzkaffee und kostenloser Hitlerstrom | Hessenhenker – der Galgenhumor-Blog

  19. Pingback: Frisiersalon für Schamhaare in Amöneburg geplant | Hessenhenker – der Galgenhumor-Blog

Kommentare sind geschlossen.