Steckt Euch Eure NAZI-Komplexe bitte in den Arsch

Solange ich von bekloppten deutschen Mitbürgern gesagt bekomme,
1. sei das ja nicht so schlimm wenn man mir zum Hitlergeburtstag das Haus angezündet hat, weil ich nicht Ali mit Vornamen heiße (denn dann wäre der Landrat katzbuckelnd angekrochen gekommen, statt daß er mir auch noch eine Rechnung geschickt hat), und
2. ich kein Visum für meine Verlobte bekomme, weil deutsche Politikkasper meinen, erstmal seien bisher vernachlässigte Taliban und Piraten dran,

solange will ich nichts mehr hören von reichen deutschen Ziegen, die einen RUSSEN nicht einen HOLLÄNDER singen lassen, weil dieser sich mal irgendwelche Symbole der von der Sowjetunion besiegten Nazis auf die Brust hat tätowieren lassen.

Den Finger, mit dem ihr dauernd auf irgendwelche Ausländer zeigt, die mit EURER Familiengeschichte einen Scheiß zu tun haben, diesen Finger steckt Euch mal schön dahin, wo es mutmaßlich immer noch braun ist.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Café Hitlergeburstag, Imageberatung, Nazis abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu Steckt Euch Eure NAZI-Komplexe bitte in den Arsch

  1. Fitzlifikka schreibt:

    Ach bück dich und laß dich von Vitzli ficken, du Labersackfresse.

    Gefällt mir

  2. Frank Fester schreibt:

    Vielleicht singt der Typ ja in Ihrem „Café Hitlergeburtstag“.

    Gefällt mir

  3. Frank Fester schreibt:

    Wie man hört, planen Sie ein Buch „Lektüre für Fanatiker“… Besser wäre doch: „Lecktüre für Fetischisten“… sowas verkauft sich einfach besser. Oder müssen Sie, so wie Anders Arendt, gar kein Geld mehr verdienen?

    Gefällt mir

  4. Anders Arendt schreibt:

    Ich will nur noch erreichen, dass ich bekanntester Hesse und Bürgermeister von Rauschenberg werden. Und dann sollen sich in Amöneburg und Bad Salzschlirf alle in den Arsch beißen, weil sie mich nicht gewählt haben und Rauschenberg einen Aufschwug erlebt, wie ihn der Kreis Marburg-Biedenkopf noch nicht erlebt hat.

    Gefällt mir

  5. Frank Fester schreibt:

    Ein Asiate darf jetzt singen:
    http://www.spiegel.de/kultur/musik/bayreuther-festspiele-youn-ersetzt-nikitin-als-fliegender-hollaender-a-845756.html

    Das sollte doch dem Hessnhenker gefallen. Oder stehen Sie nur auf asiatische Frauenärsche?

    Gefällt mir

  6. Eschatologische Kontrollinstanz schreibt:

    Nazi-Komplexe?
    SIE schreiben doch selbst nichts anderes als eintausendmal am Tag „Hitler, Hitler, Hitler“.
    Haben Sie keine anderen Keulen neben der Nazikeule?

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.