Menschenfressen wie Gott in Frankreich

Anders Arendt, das ist dieser Bürgermeisterkandidat, der mein schönes Traumhochzeit-Drehbuch durch seine notorische Nichtwahl in Bad Salzschlirf (bloß 18 % oder so)  in die Tonne getreten hat,
hat ja von mir inzwischen die ultimative Image- und Wahlkampfberatung erhalten:
Die Hochzeit mit Anders Breivik muß sein, sonst wird es nichts mit dem schönen OB-Posten in Frankfurt. Aber das war noch nicht alles.
Wie man an solchen Berühmtheiten wie Sabine Leutheuser-Schnarrenberger oder Michael Richter-Plettenberg sieht, kann man in diesem Land wirklichen Erfolg NUR mit Doppelnamen haben.

Darum empfehle ich Anders Arendt, baldmöglichst nach der Heirat mit Anders Breivik nach der „Methode Naddel“ vorzugehen: mach Schluß per SMS.
Dann ist der Weg frei für die Hochzeit mit dem „Kannibalen von Rotenburg“.
DIESE Heirat sollte Bestand haben, denn sie ist Programm: als Erstes soll Anders vom verehrten Herrn Kannibalen mal anständige Tischsitten lernen, und dann werden überflüssige Verwaltungsleute einfach aufgefressen, damit sie nicht nach der Freisetzung dem Staat auf der Tasche liegen. Wir wollen ja nicht, daß hier eine Million Verwaltungsfachleute leben wie arbeitslose Götter in Frankreich!

Der Name Anders Breivik-Meiwes (geborener Arendt) macht sich auch viel repräsentativer auf dem Wahlzettel. Das ist besser als ein Doktortitel.
Menschenfressen ist auch gut für den Demographischen Faktor.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Anders, Galaktisch Quadratisch Gut, Imageberatung, Werbeideen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

35 Antworten zu Menschenfressen wie Gott in Frankreich

  1. Frank Fester schreibt:

    Genial!

    Gefällt mir

    • Anders Arendt schreibt:

      Er ist wirklich genial! Wie gesagt: An der Computertastatur ist er das, was John Lord an der Hammond-Orgel war,.

      Gefällt mir

  2. Ich bin Anders schreibt:

    schrimm diedim Genauso suddel diedei Blöd rippel die bla bla Bin labber diedum Ich!

    Gefällt mir

    • Hessenhenker schreibt:

      Das ist nicht ausgewogen hier.
      Ab sofort gilt: pro Beitrag der einen der beiden Anders mobbt, MÜSSEN 10 Beiträge geschrieben werden, in denen der geniale Hessenhenker über den grünen Klee gelobt wird.

      Gefällt mir

      • Frank Fester schreibt:

        Mobbing? Anders Arendt ist selbst dafür verantwortlich, wenn er vom politischen Establishment, der OP und den Medien nur noch als Wackelkandidat, Rohrkrepierer, Blindgänger, oder Blendgranate wahrgenommen wird! Einen Ausweg habe ich ihm in einem anderen Thread gerade erst dargelegt.

        Gefällt mir

        • Anders Arendt schreibt:

          Es gibt doch viele Auswege aus dieser Misere, aber lass es ruhig noch ein paar Monate lang so aussehen, als hätten sie es gepackt, mich kleinzukriegen.

          Gefällt mir

          • Dergroßemannausdemhinterland schreibt:

            Du bist doch eh unter 1,80m, oder Klein-Anders? Da haben wir dich doch schon schön klein. Ich bin aber viel größer als du, ätschi-bätschi!

            Gefällt mir

            • Anders Arendt schreibt:

              Ich bin auch kein großer Künstler, aber immerhin 1,79, also 1 cm größer als Hessenhenker. Das ist nicht groß, aber auch nicht sonderlich kleine. Ich weiß nicht, wie groß meine drei Mitbewerber in Rauschenberg sind.

              Gefällt mir

            • Hessenhenker schreibt:

              2012 kam noch keiner drauf, aber inzwischen wissen wir, wer da „Bätschi“ geschrieben hat.

              Gefällt mir

  3. Ich bin Anders schreibt:

    sabber dielabber Du schniedldiedei Bist rappel diepeng diefei Ein rupprldiekat Süßer!

    Gefällt mir

    • Frank Fester schreibt:

      Wem nichts mehr einfällt, der sabbert halt die Tastatur voll… Naja, vielleicht sollte der Tastaturhersteller sein Modell „Anders A.“ nennen. Biete dich mal, mein lieber Anders! Eine Tastatur, die dir standhält muss von hervoragender Qualität sein! Was ist es den: Logitech? Cherry?

      Gefällt mir

  4. Anders Arendt schreibt:

    Nichts besonderes! Ich schäme mich fast, es zuzugeben: Medion!

    Gefällt mir

  5. Anders Arendt schreibt:

    Jetzt verstehe ich, warum ich noch keine Antwort habe: In Anchorage ist es erst kurz vor 6 Uhr morgens.

    Hyperintelligente Leute wie der Hessenhenker und ggf. auch Frank Fester ahnen vielleicht schon, was ich vorhabe.

    Gefällt mir

  6. Anders Arendt schreibt:

    Rainer, du hast noch gar kein Video aus den späten 70ern reingesetzt, wo Toto „Hold the line“ spielen, Würdest du es nachholen?

    „Hold the Line“ wird übrigens in derjenigen Kommune, in der ich als nächstes Bürgermeister werde, die Wartezeit versüßen, ich finde, es gibt kein besseres Stück für kommunale Warteschleifen.

    Gefällt mir

  7. Frank Fester schreibt:

    Vielleicht legen ja einige Leute was zusammen um dem Hessenhenker eine Fahrt auf der MS Deutschland zu ermöglichen. Traumschiff, Traumhochzeit – und am Ende macht er den DiCaprio…

    Gefällt mir

  8. Ich bin Anders schreibt:

    sabber dielabber Ich rumms diebumms Idiot schniff diebumm Will rasseldiepeng Musik bla bla sabber Hören!
    schniedel diedei Bin suddel diejöh Voll gebrabbel Der schniff dieschneuff Psychopath!

    Gefällt mir

  9. Ich bin Anders schreibt:

    schnippel diedei Du rappel diejö Bist sussel diejamm Aber ramms diesau Ein schnuddel diejaps
    Feiner!

    Gefällt mir

  10. Logan schreibt:

    Komiker!

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.