UFO („Reichsflugscheibe“) über Amöneburg gesichtet

Vor einer Stunde wurde eine Flugscheibe über dem Berg gesichtet.
Bzw. am Berg, sie kam angeblich von Roßdorf aus gesehen auf halber Höhe von Kirchhain aus um den Berg herum.
Der dumme Nazi, der sie gesehen hat, konnte das Balkenkreuz auf dem Führerstand während eines Blitzes genau erkennen. Dumm deshalb, weil er ANGERUFEN hat, statt mit seinem Hochtechnologie-Mobiltelefon (neudeutsch „Handie“) das Ding einfach zu FILMEN.
Deshalb kann man sich die vermutliche „Reichsflugscheibe“ nur HIER anschauen. Schade!

Was geht auf dem Berg vor sich?
Nun gut, bald werden da oben sowieso alle „entrückt“. Die Touristenmassen werden den Berg vermutlich schon bald völlig umgestalten. Auch Wacken ist ja manchmal nicht mehr wiederzuerkennen.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Amöneburg, Café Hitlergeburstag abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

45 Antworten zu UFO („Reichsflugscheibe“) über Amöneburg gesichtet

  1. Aufs Maul? schreibt:

    Wacken sollte ja mal in „Kacken“ umbenannt werden.
    Da hatten se wohl nicht genug Dixi-Klos aufgestellt.

    Gefällt mir

  2. Aufs Maul? schreibt:

    Stimmt, das muss es ein: der Pilot musste mal dringend scheissen,
    da kam der Berg gerade recht.

    Gefällt mir

    • Hessenhenker schreibt:

      Eins muß klar sein: ins Café Hitlergeburtstag geht nicht einfach so jeder auf’s Klo, der da drin nichts kauft.
      Die Leute können ja wie im Mittelalter bei Belagerungen üblich über den Berghang oder von der Stadtmauer kacken, mir egal.

      Gefällt mir

  3. Fressehalten schreibt:

    Der Berg ruft!
    Was ruft er denn?
    Oh mein Gott!

    Gefällt mir

  4. Notarzt schreibt:

    Ein Drittel der Deutschen sind psyschisch krank: http://www.spiegel.de/gesundheit/psychologie/psychotherapie-warum-es-zu-wenige-psychologen-in-deutschland-gibt-a-820748.html

    Und die treibt der Hessenhenker noch zusätzlich in den Wahnsinn.
    Zumindest die Wahnsinnigen, die in Amöneburg wohnen.

    Gefällt mir

    • Hessenhenker schreibt:

      Nichts zu Danken!
      Ich mach das doch gern.

      Gefällt mir

    • Anders Arendt schreibt:

      Wer psychisch krank ist, das ist eine reine Definitionsfrage. Am krankesten sind meiner Ansicht nach so Leute wie Umpfenwängler, die selbst riesige persönliche Probleme haben und sich an anderen abreagieren müssen, indem sie diese als krank abstempeln. „Unser Problem sind die Normalen“ heißt es nicht umsonst in einem recht aktuellen Bestseller. Es gibt wirklich nicht Schlimmeres als Leute, die sich für normal halten und ihr (im Grunde völlig krankes Verhalten) als Norm setzen und jeden, der sich nicht exakt genauso verhält, für verrückt erklären.

      Gefällt mir

      • Otto E. Umpfenwaengler schreibt:

        Klar, lieber Anders: Du bist der einzig Normale auf der Welt. Ich weiß nicht warum, aber das erinnert mich stark an den Geisterfahrer, der sich wundert, warum alle Leute die Autobahn verkehrt herum fahren!

        Gefällt mir

        • Anders Arendt schreibt:

          Nein, Otto Andreas! Ich behaupte doch gar nicht, dass ich völlig normal bin, ich bin zumindest anders als der Durchschnitt und das ist auch gut so!

          Ich habe doch auch gar nichts dagegen, dass du mich für krank erklären willst. Wenn du es dann noch schaffst, das meiner Versicherung zu erklären, dann bin ich gut versorgt und brauche keinen Bürgermeisterjob mehr.

          Ich befürchte nur, es wird nicht gelingen. Die Gutachter werden mich nach 5 Minuten wieder nach Hause schicken, weil sie nichts finden werden.

          Gefällt mir

          • Otto E. Umpfenwaengler schreibt:

            Na, einen Versuch wäre es zumindest wert! Wenn du sämtliche Beiträge aus allen Blogs und Foren, wo du bislang deinen Senf dazu gegeben hast, deinem Antrag befügst, dürften die Chancen nicht schlecht sein!

            Gefällt mir

            • Anders Arendt schreibt:

              Schön wärs, aber solche Versuche kennen die schon. Am Ende bekomme ich sogar noch Probleme, weil sie mich als Simulanten enttarnen, der die Versicherung betrügen will. Nein, mein lieber, da lassen wir besser die Finger von!

              Gefällt mir

            • Otto E. Umpfenwaengler schreibt:

              Ein Simulant, der über Jahre eine aberwitzige Stundenzahl am PC verbringt und schwachsinnige Ideen verbreitet? Wohl kaum. Glaub mir, Anders, deine Chancen sind hervorragend. Dieser Weg ist viel bequemer und aussichtsreicher als dein sinnloser Versuch wieder einen Rathausssessel zu ergattern.

              Gefällt mir

            • Anders Arendt schreibt:

              Was anderes wäre es, wenn ich im Staatsdienst wäre und man mich unbedingt loswerden wollte. Man hat ja z.B. besonders gewissenhaften Steuerfahndern mal „unheilbaren Querulantismus“ bescheinigt, damit man sie mit einer guten Pension nach Hause schicken konnte.

              Gefällt mir

            • Hessenhenker schreibt:

              Ach ja, und die leben jetzt zu Hause wie der Steuerfahnder in Frankreich!

              Gefällt mir

            • Anders Arendt schreibt:

              Erstens verbringe ich gar nicht so viel Zeit am PC wie du und zweitens sind meine Ideen eben gerade nicht „schwachsinnig“! Alles, was ich schreibe, ist klar nachvollziehbar, sonst könntest du doch gar nicht immer einen Kommentar darauf schreiben. Klar sind meine Ansätze zum Teil ungewöhnlich für Otto-E.-Umpfenwängler-Normalbürger, aber deshalb noch lange nicht schwachsinnig (sei mit solchen Worten ab jetzt bitte sehr vorsichtig!).

              Gefällt mir

            • Hessenhenker schreibt:

              Herr Umpfernwängler, machen wir doch mal ein Quiz:
              welches Wort hat mehr „s“, Rathaussessel oder Rathaussessellift?

              Gefällt mir

            • Otto E. Umpfenwaengler schreibt:

              Deine Ideen sind: Schwachsinnig, blödsinnig, abwegig, idiotisch. Damit habe ich per se noch nichts über den Verfasser dieser Ideen gesagt und drohen lasse ich mir von einem, der andere Menschen verunglimpft und beleidigt schon mal gar nicht.
              Und auch wenn ich Otto heiße: Ich bin und bleibe ein Umpfenwängler und der hat mit dem Normalbürger nicht sehr viel gemein.

              Gefällt mir

          • Anders Arendt schreibt:

            Wie Steuerfahnder in Frankreich leben, weiß ich nicht, die haben auf jeden Fall jetzt bald richtig was zu tun, um die Reichensteuer einzutreiben. Vielleicht finden die frühpensionierten deutschen Kollegen ja in Frankreich nochmal eine Beschäftigung. Die von nazional-konservativen Regierungen in Deutschland Gedemütigten könnten doch von den französischen Sozialisten rehabilitiert werden, das wär mal was.

            Gefällt mir

            • Anders Arendt schreibt:

              Ich habe dir noch nie gedroht oder dich beleidigt, was soll das jetzt? Du schlägst doch immer auf mich drauf, wobei dein Motiv völlig unklar ist. Dieses Verhalten ist echt erklärungsbedürftig, meins dagegen sehr klar nachvollziehbar.

              Meine Ideen sind scharfsinnig, führen auf neue Wege und sind ideal dafür geeignet, Probleme zu lösen, die man den den Kozepten von gestern nicht mehr in den Griff bekommt. Das wolltest du mir doch sicher eigentlich sagen, oder?

              Gefällt mir

            • Otto E. Umpfenwaengler schreibt:

              Gedroht hast du mir schon mehrere Male, beleidigt mit Ausdrücken wie Trottel etc. ebenso und dies zuletzt erst vor wenigen Tagen. Was soll man von jemandem halten, der sich an Beleidigungen nicht mehr erinnern kann, die er erst vor ein bis zwei Tagen ausposaunt hat und der, im Gegensatz zum ganzen Rest der Welt, seine eigenen Ideen für scharfsinnig hält?

              Gefällt mir

            • Anders Arendt schreibt:

              Dich in diesem Blog zu beleidigen, das halte ich für relativ unproblematisch. Als Otto E. Umpfenwängler bist du hier ja keine real existierende Person. Wenn du nun anzeigen solltest, dass ich dich beleidigt hätte und das auch noch in einem Satireblog, dann lachen die sich bei der Staatsanwaltschaft genauso schlapp wie die Gutachter, denen ich versuchen würde, eine psychische Erkrankung vorzugaukeln.

              Gefällt mir

  5. ÖRKEL schreibt:

    Geil, da fliegt n’en intergalaktischer Pizzabote um den Zipfel und will n’en Stück Torte zum mitnehmen!
    Hat er dazu noch n’en Coffee to go bestellt?
    Und abprotzen mußte er auch mal. Was hat er da bloß abgeseilt?
    Wahnsinn!
    Echt geil!

    Gefällt mir

  6. Trulla schreibt:

    Hallöschen!
    Da bin ich wieder!
    Huch, meine Helden sind ja auch fast alle hier!
    Da hat jemand fliegende Pinguine gesehen, wie aufregend und interessant!
    Die Natur hat ein Wunder vollbracht!
    Ich dachte immer Pinguine können nicht fliegen, ich Dummerschen aber auch.
    Wir solletn doch mal alle gemeinsam meditieren und diese kostbaren Energien bündeln, die wir dabei empfangen und positiv einsetzen!
    Ich trinke erstmal einen Rosenblütentee zum ausgleich.
    Ach, hier sind wieder so mundmuskelgewandte Kerlchen dabei, einfach süß!
    Nun, Wahnsinn ist in der Welt da draußen leider weit verbreitet meine Gutsten, wenn man auf sowas stößt sollte man die Ruhe bewahren und eine kurze Meditationsrunde einlegen!
    Wahnsinn ist auch wahrhaftig relativ, was für den einen abnormal ist oder erscheint, ist für den anderen ganz normal und alltäglich!
    Geht mal in euch und versucht mal das Licht am Ende des Tunnels zu finden!

    Gefällt mir

  7. Trulla schreibt:

    Hallöschen!

    Gefällt mir

  8. Anders Arendt schreibt:

    ach du meine Güte, die Trulla ist wieder da. Es bleibt uns aber auch nichts erspart.

    Gefällt mir

  9. Trulla schreibt:

    Wer hat hier fliegende Pinguine Gesehen?
    Ich Dummerschen dachte, die können nicht fliegen! Wir sollten daraufhin gemeinsam meditieren und unsere positiven Energien bündeln!
    In Wahnsinn liegt auch ein Stück wahrheit, dass sollte man nicht vergessen!
    Ich trinke jetzt erstmal einen Rosenblütentee zum ausgleich.
    Ihr seid aber auch wieder so mundmuskel stark ambitioniert, einfach süß!
    Nette Kerlchen!

    Gefällt mir

  10. Trulla schreibt:

    Nein, sind die alle lustig und süß hier!
    Ihr müßt nur mehr meditieren und positive Energien strömen lassen.
    Böse Worte entspringen nur dunklen Gedanken und negativen Energien!
    Geht in euch und achtet auf das Licht am Ende des Tunnels!

    Gefällt mir

  11. Trulla schreibt:

    Na, Jungs jetzt aber mal nicht albern werden und auf Sandkastenniveau abrutschen!
    Trinkt einen Kamillentee und schon seit ihr entspannter und die Welt ist wieder freundlicher!
    Gegenseitige Beschimpfungen helfen doch nicht weiter, sondern erzeugen doch nur negative
    Schwingungen!

    Gefällt mir

  12. Logan schreibt:

    Aha, da sieht man es doch, den „GROßEN BRUDER“ darf nur Herr Arendt ungestraft rufen!
    Das bestätigt alles was man so dachte und auch weiß von ihm!
    Da hilft nur absolut nicht reagieren und absolut ignorieren!

    Gefällt mir

  13. Anders Arendt schreibt:

    Jens-Uwe, was willst du denn noch? Dir habe ich noch nun wirklich hinlänglich bewiesen, dass deine Beiträge zu meiner Person völllig fehl am Platz sind. Da ich weiß, wer du bist und du weißt, wer ich bin, könnte ich deine ständigen Beleidigungen sehr wohl zur Anzeige bringen. Dir bleibt nur noch eine Möglichkeit: Du stehst endlich dazu, dass alles Satire war und hörst auf den völlig abwegigen Eindruck zu vermitteln, du hättest ein ernsthaftes Problem mit mir. Ich habe dir nie etwas getan und ich kann von dir erwarten, dass du mich in Ruhe lässt.

    Gefällt mir

  14. Anders Arendt schreibt:

    Na prima, der Hessenhenker, dieses Schwein zensiert wieder! Rainer, ganz ehrlich, Du bist ein Arschloch! Hatte der Joschka auch mal zum Landtagspräsindenten gesagt, war glaube auch keine Beleidigung.

    Wenn das mit dem Mobbing durch den Jens-Uwe so weiter geht, zeige ich euch beide an! Mir ist schon klar, dass du ihn vorschickst und ihn u.a. behaupten lässt, ich hätte dich verarscht und dich als Wahlkampfberater (als der nun ja nun wirklich nichts gebracht hast) nicht entsprechend bezahlt.

    Jetzt zieh deine Sache in Amöneburg durch oder lasse es sein! Ich werde Pletti und Wachtel nun auf jeden Fall in Kenntnis setzen. Was die daraus machen, ist deren Sache.

    Gefällt mir

  15. Anders Arendt schreibt:

    Ich nehme den Vorwurf der Zensur zurück, jetzt wo der Beitrag plötzlich wieder zu sehen ist. Das mit dem Schwein und dem Arschloch nehme ich auch zurück!

    Aber die Stadt informieren werde ich, das bin ich ihr schuldig.

    Gefällt mir

  16. Anders Arendt schreibt:

    Plan auch auch mal ein Event für Bad Salzschlirf, so zur Begleitung der staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen, die sich bald sicher nicht mehr auf den Badehof beschränken…

    Gefällt mir

  17. Schlirferin schreibt:

    Er schreibt noch.
    Demnach hat das UFO den Anders Arendt nicht mitgenommen.
    Warum nicht? 😦

    Gefällt mir

  18. Anders Arendt schreibt:

    Die wollen mich da doch auch nicht haben. Den Kübel hätten sie wahrscheinlich mitgenommen, dann bliebe er euch in Salzschlirf erspart und ihr könntet endlich den Dimmerling wählen…

    Gefällt mir

  19. Anders Arendt schreibt:

    Verstehe ich übrigens immer noch nicht, warum ihr 2008 so blöd wart und Faber nochmal gewählt habt, obwohl mit Paul Dimmerling der beste Kandidat aller Zeiten zur Verfügung stand.

    Gefällt mir

  20. Frank Fester schreibt:

    Die Stadt Amöneburg hat Ihnen also den Hof gepflastert? Waren denn auch Stolpersteine dabei? Kenne ich sonst ja nur in einem anderen Zusammenhang…

    Gefällt mir

    • Frank Fester schreibt:

      So gesehen haben die Ihnen doch den Hof gemacht! Was wollen Sie mehr, Hessenhenker?

      Gefällt mir

      • Anders Arendt schreibt:

        Was meinst du eigentlich zu Hessenhenkers Andeutungen, mein lieber Frank? Redet und droht er nur oder passiert diesmal wirklich etwas?

        Gefällt mir

  21. Huuuuuaaaaaaaa Haaaaaaaa! schreibt:

    booaaaaa, was biste laaaaaangweilig …. is das, weil du den vitzli ohne gummi gefickt hast?

    Gefällt mir

  22. Frank Fester schreibt:

    Na Hessenhenker, wann dürfen wir den nächsten Kinderficker Beitrag Ihrerseits erwarten…?
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/iran-bestellt-deutschen-botschafter-nach-festnahme-von-diplomaten-ein-a-843191.html

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.