NSDAP im Bundestag?

Wie mehrfach hier schon angedeutet:
der Bundeswahlausschuß, also das Gremium, welches darüber entscheidet welche Parteien an der Bundestagswahl teilnehmen dürfen, hat die NSDAP in den letzten Jahren mindestens einmal aus formalen Gründen nicht zur Bundestagswahl zugelassen.

Nun fragt man sich: wenn diese formalen Gründe im Sinne der Vorgaben des Bundeswahlgesetzes „geheilt“ worden wären, was dann?
Hätte der Bundeswahlausschuß die NSDAP dann zur Bundestagswahl zugelassen oder nicht?
Hätte sie dann auf dem Stimmzettel gestanden?
Hätte sie die 5 %-Hürde genommen?

Und: weiß man im Bundeswahlausschuß eigentlich nicht, daß die NSDAP gerüchteweise zu den verfassungswidrigen Parteien gehören soll?

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Gentechnik, Medienwahnsinn, Politik abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.