Der Hahn, der goldene Eier legt

Der stellvertretende Ministerpräsident unseres wunderschönen Landes Hessen, der Minister für Justiz, Integration und Europa, Jörg-Uwe Hahn, führt mit einem neuen Konzept zum bedingten Grundeinkommen Hessen zu neuen lichten Höhen empor.
Das Volk muß ihn nun in seinem eingeschlagenen Weg bestärken!
Wenn Hahn, der gleichzeitig FDP-Vorsitzender von Hessen ist, diesen Dreikönigsweg weitergeht, wird er die FDP mit Sicherheit mit mindestens 20 % in den nächsten hessischen Landtag führen. Dieser Weg besteht darin, nach bisher 2 neuen Ministerernennungen dies nun täglich weiterzuführen.
Treten täglich zwei FDP-Minister zurück und werden zwei neue ernannt, sind das rund 700 (Sonntags keine Ernennungen) neue komfortable Pensionsempfänger pro Jahr, die sich nicht die ärmliche Trümmerfrauenrente durch die Grundsicherung aufstocken lassen müssen.
Dies ist endlich einmal ein Programm, auch der am Euro und der Inflation verarmenden Bevölkerung wieder zu einem vernünftigen Einkommen zu verhelfen.
Dazu muß lediglich der Rücktritts- und Ernennungstakt von täglich auf minütlich umgestellt werden, und bald sind alle Hessen unter diesem genialen Pensions-Rettungsschirm vereint.
Es lebe der Rettungsschirmherr Jörg-Uwe Hahn, ein dreifach donnerndes Hoch, Hoch, Hoch!

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Aufschwung, Fortschritt, Imageberatung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Der Hahn, der goldene Eier legt

  1. Hubert der Freundliche schreibt:

    He, ich will auch mal FDP: F ülle D eine P ensionskasse

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.