Ausgerechnet heute: Hitler aufgetaut

Das gesellschaftliche Ereignis des Jahres auf der Südhalbkugel: die Neuschwabenland-Kolonie taut heute Adolf Hitler auf, um ihm „Inglorious Basterds“ und eine illegale Kopie von „Iron Sky“ vorzuführen.
Margot Honecker konnte sich von ihrer kleinen Rente den unverschämt hohen Flugpreis von Chile hinüber nicht leisten, um an dem Event teilzunehmen.
Margot Käßmann dagegen hob aus Deutschland mahnend den gutdotierten Zeigefinger: „Muß das denn ausgerechnet am Ostermontag sein?“
Die Deutsche Rentenversicherung in Berlin erklärte: gleich am Donnerstag, wenn wieder gearbeitet wird, werden wir Herrn Hitler wie allen anderen im Ausland lebenden wehrlosen alten Leuten eine Nachforderung schicken. Schäuble braucht doch das Geld, um die Banken den Euro zu retten.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Nazis abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Ausgerechnet heute: Hitler aufgetaut

  1. Erzkonservativer schreibt:

    Ziemlich verantwortungslos Hitler aufzutauen. Der bekommt doch bestimmt einen Tobsuchtsanfall, wenn er „Inglorious Basterds“ sieht. Das ist bestimmt schlecht für die Gesundheit und kostet den Steuerzahler dann wieder mehr, wegen der Behandlungskosten.

    Gefällt mir

  2. Hubert der Freundliche schreibt:

    Mama Wutz wirds schon schaukeln, das kleine Urmeli.

    Gefällt mir

    • Hessenhenker schreibt:

      Was mir bei diesem Kommentar auffällt:
      seit Jahrzehnten habe ich schon keine alten Knacker mehr gesehen, die gesagt haben „Wir bräuchten mal wieder ein kleines Urmeli. Nur ein soooooooo kleines.“
      Vielleicht liegt es aber daran, daß ich zu wenig unter Leute komme, LOL.

      Gefällt mir

  3. Hubert der Freundliche schreibt:

    Ja, dann verlassen Sie doch mal Ihre Mupfel.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.