Katholische Kirche kastriert Priester

Wie man beispielsweise im Spiegel oder der TAZ lesen konnte, war es in den Niederlanden nicht unüblich mißbrauchte Kinder in Einrichtungen der Kirche zu kastrieren, wenn sie sich beschwert haben.

Da die Kirche unfehlbar ist, kann sie sich dafür nicht entschuldigen, aber sie kann Gerechtigkeit herstellen, indem sie alle gleich behandelt.  Also werden auch Priester endlich kastriert.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter LOL abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Katholische Kirche kastriert Priester

  1. Hubert der Freundliche schreibt:

    Prister kastrieren geht nicht, wie sollen sie denn sonst feststellen welcher Ministrant homosexuell veranlagt ist. Hätte das Zölibat schon im Mittelalter die Kastration vorgeschrieben, wäre es nie zu den Hexenverbrennungen gekommen. Das wäre für die Historiker und freidenkende Künstler eine Katastophe .

    Gefällt mir

    • Hessenhenker schreibt:

      Wie genau stellt denn der Vergewaltiger fest, ob das Opfer heterosexuell, bisexuell, homosexuell oder asexuell ist?

      Gibt es da irgendwelche Teststreifen zum Draufpinkeln?

      Gefällt mir

      • Otto E. Umpfenwängler schreibt:

        Es ist der Duft, den die Opfer ausströmen (sagen zumindest die katholischen Zölibatsverächter).

        Gefällt mir

  2. Pingback: Zweimal Mißbrauch | Hessenhenker – der Galgenhumor-Blog

Kommentare sind geschlossen.