Menschenfresser-Weihnachtskrippe Teil 3

Auch Migranten setzen sich vorbildlich für Menschenfresser ein.
Wer erinnert sich nicht gerne an den bahnbrechenden Wahlwerbespot zur letzten Wahl aus Frankfurt am schönen Menschenfressermain?
„Esst Menschenfleisch statt Tierfleisch. Denn Mensch kann mache dusch, Tier ist unrein, weil nicht kann mache dusch.“
Und das war nicht mal von der Tierschutzpartei.

Allen Menschenfressern, Tierfressern, Pflanzenfressern und Garnichtsfressern wünsche ich einen schönen Heiligabend.

Nächste Weihnachten erscheint meine Sammlerausgabe der Hessenhenker-Weihnachtskrippe, limitiert auf jetzt nur noch 300 Stück.
Mit Halalschlachtung im Stall sowie Verbotsschildern in allen relevanten Amtssprachen: „In die Heilige Krippe Scheissen, Rauchen und Parken streng verboten! Tempo-30-Zone“.

Dazu ein bereits „ein Stück weit“ angefressenes Lebkuchenkindlein, angebetet von den drei unheiligen Kindervernaschern aus dem Abendland.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Medienwahnsin, Scharia, Todesstrafe abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Menschenfresser-Weihnachtskrippe Teil 3

  1. Vitzliputzli´s Oma schreibt:

    ist die krippe auch mit diesen modernen Bioquecksilberleuchtmitteln ausgestattet?
    frohe Weihnacht allen hier.

    Liken

  2. Frank Fester schreibt:

    Ich wünsche Ihnen gute Besserung, Herr Arendt. Nicht das Sie noch in Ihren Fieberträumen denken Sie sind schon Bürgermeister von Wetter! Warum haben Sie sich jetzt eigentlich doch für Wetter entschieden? Und passen Sie auf, bei der Ansprache Wetteraner zu sagen (bloß nicht versehentlich „Liebe Amöneburger“)….

    Liken

    • Frank Fester schreibt:

      Aufreger sind wohl im Moment mangelde Straßenbeleuchtung des Nachts, sowie mangelnder Winterdienst (nur die Herren im Rathaus ahnen mal wieder nichts von der Empörung – typisch). Auf die Frage, warum denn Herr Bettelheuser von allen Fraktionen so unterstützt wird, hieß es lapidar „Weil sie keinen besseren haben“…
      Leider habe ich in Wetter nur unzuverlässige Informanten, Herr Arendt, aber Sie hätten eventuell doch Chancen! Ggf. müssten Sie sich noch zu der Ortsumgehung äußern (B252 neu). Aus zuverläßigen Quellen weiß ich dazu, dass die Strasse von „Oben“ längst abgesägt ist. Man würde den Befürwortern der Strasse also mit den üblichen Floskeln was vorlügen müssen. Ansonsten ist in Wetter nicht viel los. Und mit knapp unter 10.000 Einwohnern fällt es ja auch in die Rubrik „Nicht-Bürgermeister-würdig“….

      Liken

      • Frank Fester schreibt:

        Waren das nicht genau Ihre Themen, Herr Arendt? Wenn Wiegand in Wetter still hält, scheitern Sie vielleicht diesmal nicht an der 5% Hürde.

        Liken

  3. Frank Fester schreibt:

    „Veröffentlicht unter Todesstrafe, Medienwahnsin, Scharia | Verschlagwortet mit Menschenfresser, Frankfurt, Main, Krippe, Halal, Formulare in Türkisch, Parken verboten, Weihnachten, Christmas“

    Schreiben Sie Wahnsinn immer mit einem n? Sie WAHNsinnige…
    http://www.fembio.org/biographie.php/frau/biographie/johanna-die-wahnsinnige/

    Liken

    • Hessenhenker schreibt:

      Ich hab den komischen Link garnicht erst gelesen, aber Johanna stimmt insofern schon,
      dass ich ja als Janne d“Arc von Mardorf gerade noch so vom Scheiterhaufen gesprungen bin.

      Liken

      • Frank Fester schreibt:

        „Nächste Weihnachten erscheint meine Sammlerausgabe der Hessenhenker-Weihnachtskrippe, limitiert auf jetzt nur noch 300 Stück.“
        Glauben Sie denn, Sie schaffen es bis dahin durchzuhalten?

        Liken

Kommentare sind geschlossen.