Westerwelle, der libysche Held

„Wir wissen, dass sie Helden des libyschen Volkes sind“ sagte Guido Westerwelle zur Einladung verletzter Rebellen zur Behandlung in deutschen Kliniken . Westerwelle ist als Außenminister oberster Dienstherr der Deutschen Botschaften in aller Welt, die nach Möglichkeit den Ehefrauen, Freundinnen usw. „bloß biodeutscher“ Bürger keine Besuchsvisa geben – da könnte ja sonst jeder kommen!

Libysche Helden bei heldenhaftem Tun:
Visa? Kein Problem für Helden!
Hier Helden auf youtube:

Da ist es vielleicht besser, meine Freundin ist nicht mal zu Besuch bei mir in Deutschland, sie könnte sonst solchen Helden auf der Straße begegnen.

Westerwelles supersympathische Kollegin aus den USA:

Sie hat gut Lachen, US-Bürger benötigen kein Visum um in Deutschland einzufallen.
Bei Tunesiern genügt laut dem Chef der hessischen Grünen Tarek Al-Wazir „ein Anruf beim Westerwelle“, was wollte er mir damit sagen? Soll ich meine Freundin etwa in die Wüste schicken und mir einen Tunesier nehmen? Oder wie mir ein Nazi mit Hillery-Lachen sagte: „Such Dir ’ne Deutsche!“

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Politik, Religion, Uncategorized, Verfassungsbrecher abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Westerwelle, der libysche Held

  1. Pingback: Telefonterror | Hessenhenker

Kommentare sind geschlossen.