Stellenausschreibung nur Verarschung?

Man kann schon mal vom Glauben abfallen, wenn trotz öffentlicher Stellenausschreibung schon vorher feststeht wer eingestellt wird:

Das ist eine üble Diskriminierung der „anderen“ 17 Bewerber, wenn den Job wieder wie in Marburg üblich diesselbe Frau aus derselben Partei wie immer bekommt.
Wo bleibt der Respekt der Politik vor dem „Leben der Anderen“? Genau, und die politischen Stasispitzel in den Parteien im Westen wurden auch in Marburg noch nicht enttarnt. Sicher gab es keine, in Hessen sind Politiker ja nicht käuflich. Wenn doch, könnten sich die Leut‘ einfach neue kaufen.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Stadträtin gesucht, Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.